Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Saftbar „Exotica“ bringt Schülern Erfolg

Stadtmitte Saftbar „Exotica“ bringt Schülern Erfolg

Christophorusschule bei Bundeswettbewerb vertreten

Stadtmitte. Mit der Einrichtung und Raumgestaltung einer Smoothie-Bar haben sich vier Schüler der Christophorusschule für das Finale des Bundeswettbewerbs Finanzen qualifiziert.

Annemarie Görwitz, Bina Bajorat, Jonas Blumenthal und Willem Schmitter dürfen gemeinsam mit ihrer Lehrerin Anja Hollmann zur Endausscheidung nach Berlin fahren. Hier kämpfen sie gegen elf weitere Teams vom 16. bis 18. Juni in Berlin um den Bundessieg. In der Hauptstadt müssen sie eine Onlinezeitung entwerfen und an einem Finanzprojekt teilnehmen.

Die vier Rostocker, die sich gegenüber der Konkurrenz durch ihre besonders kreativen Beiträge qualifizierten, freuen sich schon darauf. An dem Projekt beteiligten sich auch die höheren Jahrgangsstufen. Während die Siebt- und Achtklässler einen Testbetrieb der Saftbar „Exotica“ beim nächsten Schulfest planten und kalkulierten, machten die Stufen 9 und 10 Ernst: Sie stellten sich der Herausforderung, diese Bar dauerhaft zu betreiben und zu finanzieren.

Schon die Bewerbung für den Finanz-Wettbewerb hatte es in sich: Die Schüler mussten nicht nur einen schriftlichen Bericht ausformulieren und ein maximal fünfminütiges Video einreichen. Außerdem war ein Einnahmen-/Ausgaben-Plan für das Projekt gefordert.

Für die Jungen und Mädchen der Klassenstufen 7 bis 10 werden die Karten im Finale neu gemischt: Die Schüler werden in andere Teams eingeteilt und gemeinsam ein zweitägiges Wirtschaftsplanspiel durchlaufen. Die Mitglieder des Siegerteams gewinnen 1000 Euro.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neubukow
Die Schüler vom „Ersatzunterricht“ der 4. Klasse haben im Verlauf des Schuljahres eine eigene Schülerzeitung erstellt.

Neubukower Kinder interviewen Lehrer und Mitschüler

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.