Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Schilder-Irrsinn: 26 Zeichen an der Joseph-Herzfeld-Straße

Rostock Schilder-Irrsinn: 26 Zeichen an der Joseph-Herzfeld-Straße

Ortsbeirat hält den Schilderwald für überflüssig. Er fordert für diesen Bereich eine Spielstraße. Eltern werden regelmäßig über Gefahren informiert.

Voriger Artikel
WhatsApp-Gewinner besuchen OZ
Nächster Artikel
Wochenmarkt will schöner werden

Auf dem Weg aus dem Hort „Rappelkiste“: Dennis Engelmann (35) überquert vorsichtig mit Tochter Emma (7) die Straße.

Quelle: Jens Wagner

Rostock. Schilder-Wahnsinn in der Südstadt: Autofahrer und Anwohner beschweren sich über die für sie unzähligen Verkehrsschilder in der Joseph-Herzfeld-Straße. Horst Patzwahl (Linke) vom Ortsbeirat hat nachgezählt. Gleich 26 sind in dem knapp 300 Meter langen Weg aufgestellt.

Das größte Problem: Der Kindergarten „Rappelkiste“ befindet sich dort, schräg gegenüber die Grundschule „Juri Gagarin“. Viele Eltern wissen laut Ortsbeirat nicht, wie sie sich als Autofahrer im Schilderwald zurechtfinden und sich verhalten sollen. Denn an einer Stelle befinden sich gleich fünf Schilder untereinander. Außerdem existiert kein Gehweg. „Kinder müssen extrem aufpassen, wenn sie die Straßenseite wechseln wollen. Für die Eltern und Anwohner ist dies die größte Sorge. Zum Glück ist noch nichts passiert“, so Henning Wüstemann (Grüne), stellvertretender Ortsbeiratsvorsitzender.

Für Angelika Döhring, Leiterin der Grundschule ist eins wichtig: „Dass in unserer Straße Schrittgeschwindigkeit eingehalten wird.“ Bedeutsame Stütze für sie ist das Engagement des Schulelternrates, der vor jedem Schuljahr die Eltern in einem Rundbrief über Gefahren in der Straße informiert. Auch die Polizei sei mehrfach dort, um für Sicherheit zu sorgen.

Von oz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Neue Kita eröffnet am Kindertag

Rostocker Institut Lernen und Leben feiert Richtfest für Neubau in Neubukow