Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Schläge während des Gesprächs mit der Polizei

Toitenwinkel Schläge während des Gesprächs mit der Polizei

Zwei Männer pöbeln und schlagen / Polizei stellt sie

Toitenwinkel. Am Sonntag beobachtete ein 56-jähriger Mann in Toitenwinkel, wie zwei junge Täter Streit suchend andere Fußgänger auf der Straße anpöbelten und auch schlugen. Der Mann warnte ihm entgegenkommende Passanten vor den beiden Schlägern und informierte kurz vor 20 Uhr den Polizeinotruf. Noch während des Gespräches mit der Polizei griff ein Tatverdächtiger den Mann an. Offensichtlich wollte er so die Alarmierung der Polizei verhindern. Der eine Täter trat mehrfach auf das Opfer ein und ließ erst von ihm ab, als sich weitere Zeugen näherten. Daraufhin flohen die beiden Männer. Die eingesetzten Polizisten konnten die flüchtigen Täter (26 und 28 Jahre) jedoch noch in der Nähe festnehmen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sicherheitsforum: Mit Tipps und Tricks zum guten Gefühl

Rund 40 Besucher beim Forum / Bester Tipp: Anwesenheit simulieren