Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Schleuse jetzt Thema im Bundestag

Brinckmansdorf Schleuse jetzt Thema im Bundestag

Die Mühlendammschleuse in Rostock beschäftigt nun auch den Deutschen Bundestag. Das Thema ist dem Petitionsausschuss des Parlaments vorgelegt worden und soll in den nächsten Wochen beschieden werden.

Brinckmansdorf. Die Mühlendammschleuse in Rostock beschäftigt nun auch den Deutschen Bundestag. Das Thema ist dem Petitionsausschuss des Parlaments vorgelegt worden und soll in den nächsten Wochen beschieden werden. „Ich denke, dass der Bund, das Land Mecklenburg-Vorpommern und die Stadt Rostock alle nötigen Schritte gemeinsam unternehmen sollten, um die Warnow-Schleuse zu sanieren und wieder in Betrieb zu nehmen“, sagt Kerstin Kassner, Obfrau der Linksfraktion im Petitionsausschuss. Die sinnvollste Variante dafür sei ein runder Tisch unter Teilnahme aller involvierten Parteien – darunter ein Vertreter des Vereins Mühlendammschleuse.

 

OZ-Bild

Kerstin Kassner (Linke)

Quelle:

Als Berichterstatterin in dieser Angelegenheit wolle Kassner die Petition dem Landtag in Schwerin zuleiten. Zwar habe die Schleuse keine herausragende wirtschaftliche Bedeutung mehr, aber aus denkmalpflegerischer Sicht sei sie schützens- und erhaltenswert. „Auch für den Landkreis Rostock ist es im Rahmen einer nachhaltigen touristischen Entwicklung wichtig, dass die Schiffbarkeit zwischen oberer und unterer Warnow gesichert ist“, so Kassner. Der Bund könne an dieser Stelle nicht allein über eine Sanierung und Wiederinbetriebnahme entscheiden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
vian-les Bains

Für Joachim Löw ist Bundestrainer ein Traumjob. Sein zehnjähriges Dienstjubiläum möchte der 56-Jährige am liebsten mit dem EM-Titel feiern. Vor dem Turnierstart spricht Löw über seine Beziehung zu Frankreich, Kapitän Schweinsteiger, Favoriten und den Tunnelblick.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet