Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Schlüssel für neue Begegnungsstätte übergeben

SCHWAAN Schlüssel für neue Begegnungsstätte übergeben

Die Schlüssel für die neue Begegnungsstätte in der Mühlenstraße sind an den Verein Bürger für Schwaan übergeben worden.

Schwaan. Die Schlüssel für die neue Begegnungsstätte in der Mühlenstraße sind an den Verein Bürger für Schwaan übergeben worden. Dort, wo vorher in der alten Filiale der Ostseesparkasse Bankgeschäfte abgewickelt wurden, soll es schon bald Mal- oder Kochkurse und vieles mehr geben. Bis es so weit ist, kommen jedoch noch einmal die Handwerker. „Das WC muss behindertengerecht umgebaut werden, die Küche benötigt einen Abzug, die Lichtinstallation wird umgestaltet und der Fußboden ausgelegt, um nur einige Arbeiten zu nennen“, sagt Ina Blank. Die Vorsitzende des Vereins Bürger für Schwaan rechnet in den kommenden Tagen mit der Erteilung der Baugenehmigung.

 

OZ-Bild

Zum ersten Mal schließt Vereinsvorsitzende Ina Blank die Begegnungsstätte ab.

Quelle: Torsten Schlutow

Rund acht Wochen sollen die Arbeiten dauern. Im Juli könnte es dann schon die ersten Angebote in der neuen Begegnungsstätte geben. „Die Planungen sind schon in vollem Gange“, sagt Blank. Sie freut sich über die zwei schönen hellen Räume, die ein Atelier und eine Küche werden sollen.

Am Montag, 11. April, lädt der Verein um 16 Uhr Gäste aus Wirtschaft und Politik in die Mühlenbergstraße ein. „Wir wollen ins Gespräch kommen, über unsere Ideen informieren und um Unterstützung werben“, sagt Blank. Schirmherr der neuen Begegnungsstätte ist der Bundestagsabgeordnete Peter Stein (CDU).

Zwei Plakate an der neuen Begegnungsstätte machen bereits auf die nächste kulinarische Kinoveranstaltung des Vereins am 15. April 2016, um 19.00 Uhr, im Schwaaner Ausbildungs- und Umschulungszentrum aufmerksam.

Karten für „Der Sommer mit Mamã“ sind für 12,50 Euro erhältlich bei Hannelore Hennings Textilwaren (☎ 03844/ 81 38 41) und beim Schwaaner Ausbildungs- und Umschulungszentrum (☎

03844/ 81 37 24).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Geschäftsstellen werden geschlossen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Hausbesetzer sorgen für Polizei-Großeinsatz in der KTV

Etwa 50 junge Menschen haben am Samstag gegen den Abriss der alten Orthopädie in der Rostocker Ulmenstraße protestiert.