Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Schmarler Kinder freuen sich über neuen Spielplatz

Schmarl Schmarler Kinder freuen sich über neuen Spielplatz

Wie die Rostocker Gesellschaft zur Stadtentwicklung informiert, sind die Arbeiten zur Umgestaltung des Spielplatzes im Innenhof der Adam-J.- Krusenstern-Straße 18 beendet.

Schmarl. Wie die Rostocker Gesellschaft zur Stadtentwicklung informiert, sind die Arbeiten zur Umgestaltung des Spielplatzes im Innenhof der Adam-J.- Krusenstern-Straße 18 beendet. Nicht nur die Kinder der benachbarten Kindertagesstätte „Spatzennest“, sondern auch die Schmarler Kinder haben bereits den neuen Spielplatz erobert. „Ursprünglich gab es dort nur einen kleinen Gerätespielplatz mit Sandkiste und Ballspielplatz, der kaum nutzbar war“, sagt Monika Schneider, Quartiermanagerin in Schmarl. Im Zuge der Umgestaltung des Spielplatzes wurden eine große Kletterspinne, eine Drehwippe, eine Hängematte zum Schaukeln und eine Vogelnestschaukel aufgebaut. Die Sandspielflächen wurden erneuert, Sitzgelegenheiten montiert und Rasen angesät sowie Bäume neu gepflanzt. Die Umgestaltung der Anlage kostete rund 132000 Euro. Etwa die Hälfte davon wurde aus den Städtebaufördermitteln des Bundes und des Landes finanziert. Die andere Hälfte stammt aus Eigenmitteln der Hansestadt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Acht Jahre Bürgermeister von Wolgast: Stefan Weigler (37/parteilos) bleibt unerschütterlicher Optimist

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Die Schönheitschirurgen der Toten

Klas Studier und Christoph Winkler sind Einbalsamierer. Sie machen Verstorbene wieder ansehnlich. In Güstrow richten die Bestatter auch Unfallopfer und Selbstmörder so her, dass diese im offenen Sarg aufgebahrt werden können.