Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Schwerer Unfall in Broderstorf

Broderstorf Schwerer Unfall in Broderstorf

Auf der Bundesstraße 110 in Broderstorf ist es am Sonnabend Vormittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, der eine stundenlange Sperrung nach sich zog.

Voriger Artikel
Mann schlägt Polizistin ins Gesicht
Nächster Artikel
Diamanthochzeit: „Mit Humor geht alles leichter“

Beim dem Frontalzusammenstoß wurden drei Menschen verletzt S.T.

Broderstorf. Auf der Bundesstraße 110 in Broderstorf ist es am Sonnabend Vormittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, der eine stundenlange Sperrung nach sich zog.

Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos wurden drei Personen verletzt, ein Zuckerschock löste den Crash aus. Wie es von der Polizei hieß, war der 79-jährige spätere Unfallverursacher mit seiner Mercedes C-Klasse gegen 10.45 Uhr in der Ortschaft Broderstorf aus gesundheitlichen Gründen in den Gegenverkehr gekommen. Der Diabetiker erlitt während der Fahrt einen Zuckerschock. Auf der Gegenspur stieß er mit einem Peugeot frontal zusammen. Durch den Zusammenstoß wurden sowohl der 79-Jährige als auch der Peugeot-Fahrer in ihren Wracks eingeklemmt. Die Freiwillige Feuerwehr kam zum Einsatz, entfernte mit schwerem Gerät die jeweiligen Türen, um an die Fahrer zu gelangen. Beide kamen dann schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Beifahrerin im Peugeot wurde leicht verletzt. Die Polizei sperrte die

B 110 kurz nach dem Unfall in beide Richtungen.

Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Telefon-Forum
Viele Leserfragen gab es beim gestrigen OZ-Telefon-Forum zum Thema „Allergien – was tun?“

Fast jedes vierte Schulkind in MV ist Allergiker. Zum Thema gab es am Mittwoch OZ-Telefon-Forum viele Leserfragen.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Polizei
Jugendlicher Hacker steuert Bildschirme in Elektromarkt

Ein 16-Jähriger hat mithilfe einer Hacker-Anwendung TV-Bildschirme und Radiogeräte in einem Elektromarkt in Lambrechtshagen (Landkreis Rostock) ferngesteuert.