Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Shopping Queen: TV-Termin für Rostocks Nixen

Rostock Shopping Queen: TV-Termin für Rostocks Nixen

Jetzt steht fest, wann die in Mecklenburg-Vorpommern gedrehten Episoden der Styling-Doku beim Fernsehsender Vox zu sehen ist.

Voriger Artikel
Erste Schulen geben Hitzefrei
Nächster Artikel
Drei Verletzte bei Unfall

Guido Maria Kretschmer krönt Rostocks erste „Shopping Queen“.

Quelle: Vox / Robert Ascroft

Rostock. Fünf heiße Nixen aus Rostock tauchen im Fernsehen auf: Ab 11. Juli zeigt der Privatsender Vox die in der Hansestadt gedrehten Episoden der Styling-Doku „Shopping Queen“. Erstmals wurde für das TV-Format in MV gedreht. Eine Woche lang durchstöberten Radiomoderatorin Andrea Sparmann, Verkäuferin Isabell Strich, Versicherungskauffrau Madlen Adamczyk, Einzelhandelskauffrau Heike Fink und Pflegedienst-Chefin Melita Majeric im April die Läden nach dem perfekten Outfit.

Und das fällt knapp aus, denn Modemacher und „Shopping Queen“-Chef Guido Maria Kretschmer hatte den Ladys ein besonders herausforderndes Motto vorgegeben: „Aufgetaucht – Sei in deinem neuen Bikini die heißeste Badenixe am Strand“.

Wer mit Zweiteiler, Accessoires und Styling die Konkurrenz umhauen konnte, erfahren Modefans am 15. Juli. Dann krönt Guido Maria Kretschmer Rostocks erste „Shopping Queen“.

Antje Bernstein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
New York

Stricken, Kuchen backen, auf die Enkel aufpassen - alles Dinge, die man im Alter machen kann. Carmen Dell'Orefice aber modelt. Seit rund 70 Jahren - und immer noch sehr erfolgreich. Jetzt wird sie 85.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Meister? Körners Tore sollen helfen

Rostocker Robben peilen in der Beachsoccer-Endrunde in Warnemünde den zweiten Titel 2017 an