Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Sonntag ist Blätterfest

Güstrow Sonntag ist Blätterfest

Güstrower Wildpark begrüßt neue Jahreszeit

Voriger Artikel
Unter Drogen: Rostocker greift Frau (27) und Polizeibeamte an
Nächster Artikel
Maritimes Zentrum nach Schmarl

Die Bastelstraße mit Naturmaterialien wird Sonntag beim Blätterfest aufgebaut.

Quelle: Foto: Wildpark

Güstrow. Farbenfroh, herbstlich und wild geht es am Sonntag beim „Blätterfest“ im Güstrower Wildpark zu. Sonntag wird dort mit einem Fest für die ganze Familie die neue Jahreszeit gebührend begrüßt.

Besonders beliebt bei den kleinen Besuchern ist das Basteln mit Naturmaterialien. Daher lädt eine Bastelstraße von 13 bis 17 Uhr zum Mitmachen ein. Ob Holz, Zweige, Gräser, Blumen, Laub, Kastanien, Heu – fast alles lässt sich wunderbar verarbeiten.

Kulinarisches und Duftendes hält eine Kräutertheke bereit. Kremser-Fahrten, Ponyreiten, Kinderschminken, Grillimbiss am Lagerfeuer, eine spannende Tauchaktion und vieles mehr runden den Nachmittag ab.

Ein besonderer Höhepunkt ist, dass die Basketballer der Rostock Seawolves vorbeikommen. Die Sportler schreiben von 13 bis 14.30 Uhr fleißig Autogramme und bringen ihr Maskottchen Wolfi Seewolf mit. Da trifft dann Wolf auf Wolf.

Zum Programm gehören außerdem um 15 Uhr ein Puppentheater, um 17 Uhr eine Tauchaktion. Bereits am Vormittag beginnt um 11 Uhr eine kleine Futterrunde. Treffpunkt ist das Frettchengehege.

Um 12 Uhr gibt es viele Informationen zu den Fischen im Wildpark, und um 13 Uhr startet die große Futterrunde. Der Treffpunkt ist dann das Storchengehege mit Weißstörchen. Um 14.30

Uhr geht es um die Bären Fred & Frode und um 16 Uhr um die Kaninchen und Waschbären.

Infos: www.wildpark-mv.de/herbst

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Trent
Wasser marsch auf dem Sportplatz in Trent: Beim Kampf um den Pokal der Kinder- und Jugendfeuerwehren war Zielgenauigkeit gefragt.

Die Mannschaft aus Trent hat den Titel am Wochenende verteidigt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Seefahrtschule: „Grüne Wand“ zur L 21 verschwindet

Die Pappelreihe vor der alten Seefahrtschule in Wustrow wird gefällt. Die Arbeiten beginnen diese Woche.