Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Spargel satt in Rostocker Mensen

Südstadt Spargel satt in Rostocker Mensen

Aktionswoche mit regionalen Gerichten sorgt für Begeisterung bei Studenten

Voriger Artikel
Neue Interims-Moschee: Muslime beten im Museum
Nächster Artikel
Mediziner Horst Klinkmann erhält Orden in Skopje

Petra Martini, Küchenleiterin in der St.-Georg-Straße, präsentiert das gestrige Angebot: Spargel mit Rostocker Schinken.

Quelle: Pauline Rabe

Südstadt. In Schinken eingerollter Spargel, Kartoffel-Spargelgratin und Spargel in Kräutercrêpes: Unter dem Motto „MV auf den Teller – Feines zur Spargelzeit“ haben Mensagänger bis Freitag die Möglichkeit, das Gemüse in allen Variationen zu essen. Einmal im Semester organisieren das Agrarmarketing MV (AMV) und die Rostocker Studentenwerke so eine Aktionswoche.

„Um die Nachhaltigkeit zu erhöhen, setzen wir in in dieser Woche auf regionale und saisonale Produkte“, erzählt Projektmanager Robert Wolter vom AMV. Diesmal seien insgesamt sieben Produzenten aus dem Land an der Umsetzung beteiligt. „Auch die Studierenden wünschen sich immer mehr regionale Produkte auf ihren Tellern“, so Sabine Jagusch, Abteilungsleiterin für den Verpflegungsbetrieb des Studentenwerks Rostock. Das zeigen nicht nur bundesweite Studien, auch die gut angenommenen vergangenen Aktionen bringen diese Erkenntnis.

„Ungefähr 30 Prozent vom Gesamtumsatz der Woche machten unsere vergangenen Aktionsangebote aus“, so Wolter. Und das obwohl diese Gerichte etwas teurer als die restlichen sind. „Das macht mir nichts“, so Medizinstudentin Charlott Salow. Sie freute sich auf den Spargel. „Alleine kocht man sich ja doch eher selten solche Gerichte.“

Petra Martini, Küchenleiterin in der Mensa St.-Georg-Straße, freut sich über den Zuspruch. „Lange saßen ich und drei weitere Kollegen an den derzeit angebotenen Kreationen.“ Positiv zu erwähnen sei außerdem, dass nach den Aktionswochen einige Firmen dauerhaft die Mensen mit Produkten beliefern.

Das gestalte sich als Großverpflegeraufgabe. „In den sechs verschiedenen Mensastandorten gehen insgesamt immerhin täglich rund 6000 Essen über die Theken“, so Jagusch.

Pauline Rabe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Schwache Testspiele, dazu mitunter schwerwiegende Ausfälle - bei vielen EM-Teilnehmern ist gut eine Woche vor dem EURO-Anpfiff noch Luft nach oben. Immerhin Titelverteidiger Spanien präsentiert sich bereits in Frühform.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Slüter-Tage in Warnemünde

Event-Wochenende zum 500. Reformationsjubiläum lockt Besucher