Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Spendenball zugunsten des Polariums

Barnstorfer Wald Spendenball zugunsten des Polariums

Noch immer fehlt großer Betrag für den Bau

Voriger Artikel
Tragischer Betriebsausflug: Mann ertrinkt in Warnow
Nächster Artikel
Kinder lernen im Südsee das Schwimmen

Im Zoo soll eine neue Bärenburg gebaut werden.

Quelle: Bernd Wüstneck/dpa

Barnstorfer Wald. Der Lions Club Rostock „7 Türme“ richtet am 17. September seinen ersten Spendenball in Rostock aus. Ziel der Veranstaltung ist die Unterstützung des Neubaus des Polariums im Zoo Rostock. Trotz Fördermittel und zahlreicher Spenden fehlt noch immer ein beträchtlicher Betrag für den Neubau der Bärenburg. „Das Engagement in den Neubau des Polariums ist für mich eine Investition in die Zukunft unserer Kinder“, erklärt Andrea Schwemin, Vorsitzende des Organisationskomitees des Lions Spendenballs.

Der Ball findet im Radisson Blu Hotel in Rostock statt. Ob mit dem Erwerb der Eintrittskarte, dem Los- Kauf für eine Tombola oder einer amerikanischen Versteigerung: „Wir wollen mit dem Ball ein gesellschaftliches Highlight in der Stadt etablieren und einen nennenswerten Betrag für das Polarium sammeln“, so Schwemin.

• Karten: www.lions-rostock.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Halle

Ein zweites Elefantenbaby binnen weniger Wochen ist im Zoo von Halle zur Welt gekommen. Es ist ein Männchen, wie ein Sprecher am Mittwoch mitteilte.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Wildwest auf der Warnow“

Nach „Stettin“-Unglück: Skipper fordern strengere Verkehrsregeln für die Hanse Sail