Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Spiritueller Singer-Songwriter

Spiritueller Singer-Songwriter

Das Kapitel 21, 6-9 des Propheten Jesaja, verehrte Leser, in welchem von einem Wachturm die Rede ist, dem sich Reiter nähern und den Fall Babylons verkünden, bildete ...

Das Kapitel 21, 6-9 des Propheten Jesaja, verehrte Leser, in welchem von einem Wachturm die Rede ist, dem sich Reiter nähern und den Fall Babylons verkünden, bildete die Grundlage für Bob Dylans „All Along The Watchtower“. In „With God on our side“ fragt der Songpoet am Schluss, ob Judas Ischariot Gott auf seiner Seite hatte. „Wenn das Jüngste Gericht in Gottes Hand liegt, gibt es keine Fragen mehr“, heißt es in der Ballade über den Untergang der Titanic aus dem Jahre 2012. Durch Bob Dylans poetisches Gesamtwerk zieht sich Spiritualität, Religiosität und die Trinität schlechthin als ein profunder Aspekt. Texte sind als Segenswort oder auch Gebet formuliert, wie „Father of night“ (Vater der Nacht aus dem Jahre 1970): „Vater der Nacht, Vater des Tags, Vater, der Licht in der Dunkelheit macht. Vater, der den Vogel lehrt zu fliegen, Erbauer von Regenbögen am Himmel, Vater der Einsamkeit und des Leidens. Vater der Liebe und Vater des Regens. Vater von Weiß, Vater von Schwarz, Vater, der die hohen Berge erbaut, die Wolken formt, die man am Himmel schaut, Vater der Zeit, Vater der Träume, Vater, der fließen lässt Flüsse und Ströme. Vater des Korns, Vater des Weizens, Vater der Kälte und Vater der Hitze, Vater der Luft und Vater der Bäume, der wohnt in unseren Herzen und Gedanken. Vater der Minuten, Vater der Tage, Vater, den wir feierlich ehren“. Bob Dylan wurde am 24. Mai 75 Jahre alt.

DENKANSTOSS

Folkert J. Janssen ist

Diakon in der Rostocker

Seemannsmission.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Gut 35 Millionen Google-Treffer finden sich zu Bob Dylan. Rund 100 Millionen Tonträger soll der legendäre Musiker verkauft haben - und damit weniger als Taylor Swift oder Justin Bieber. Doch mit schnöden Zahlen lässt sich das Kulturphänomen Dylan ohnehin nicht erfassen.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Neue Kita eröffnet am Kindertag

Rostocker Institut Lernen und Leben feiert Richtfest für Neubau in Neubukow