Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
2:0 gegen Tessin — Graal-Müritz landet Big Point im Titelrennen

Graal-Müritz 2:0 gegen Tessin — Graal-Müritz landet Big Point im Titelrennen

Der TSV Graal-Müritz (jetzt 39 Punkte) ist zurück an der Tabellenspitze in der Fußball- Landesklasse IV.

Voriger Artikel
600 Rostocker machen sich „Benefit“
Nächster Artikel
Mini-Handballer zeigen sich treffsicher

Graal-Müritz. Der TSV Graal-Müritz (jetzt 39 Punkte) ist zurück an der Tabellenspitze in der Fußball- Landesklasse IV. Der Klub aus dem Ostseeheilbad bezwang am Sonnabend im Topspiel den TSV Einheit Tessin (2./37) mit 2:0 (1:0). „Aufgrund der guten zweiten Hälfte geht der Sieg für uns in Ordnung“, meinte TSV-Spielertrainer Tim Hermann.

In einem ausgeglichenen ersten Abschnitt brachte Florian Möller die Hausherren in Front (42.). Tessin hatte zuvor nach 25 Minuten eine große Möglichkeit durch Tobias Scherf, doch der Routinier verfehlte an alter Wirkungsstätte das leere Tor. Nach der Pause blieben die Gäste blass, Graal-Müritz kam besonders in den Schlussminuten zu vielen Chancen. Doch erst in der Nachspielzeit markierte Jonas Pohle das 2:0. „Wir hätten die Partie viel früher entscheiden müssen“, haderte Hermann, ergänzte jedoch erfreut: „Das waren Big Points gegen einen Mitkonkurrenten.“

Mit Blick auf die anstehenden Aufgaben sagt Hermann: „Jetzt kommt es darauf an, die Spiele gegen Teams, die weiter unten in der Tabelle stehen, zu gewinnen.“ Der 24-Jährige selbst ist allerdings für die Partie am kommenden Sonnabend in Kritzmow gesperrt (5. Gelbe). „Das ist ärgerlich, denn es wird ein schweres Spiel gegen den formstarken Gegner.“

Graal-Müritz: Schindler — Hentschel, Helm, Schollmaier, Lebermann — Demmin (75. Wolff), Hermann, Seelig, Möller (88. Pohle) — Höger (68. Simon) — Herrmann.

Tessin: Rupp — Töllner (78. Meier), Uhl, Zapel, Schmidt — Konrodat (85. Brennmehl), Range — Frank, Scherf (70. Ihrke), Kroll — Sievert.

Tore: 1:0 Möller (42.), 2:0 Pohle (90. +2). Schiedsrichter: Frank Hübner (Güstrow). Zuschauer: 100.

• Mehr zur Landesklasse IV unter:

www.oz-sportbuzzer.de

Von Johannes Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Neu bei den Griffins: die US-Boys Brendan Cresap (l.), Herbert Whitehurst (3. v.l.) und Cortez Barber (r.) mit Manager Jens Putzier.

Mit drei Neuzugängen aus Übersee peilen die Greifen in der neue Regionalliga-Saison den Zweitliga-Aufstieg an / Morgen steigt das erste Testspiel gegen die Berlin Bullets

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.