Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
2:2 – Aufsteiger Graal-Müritz holt ersten Punkt in der Landesliga

Graal-Müritz 2:2 – Aufsteiger Graal-Müritz holt ersten Punkt in der Landesliga

/Rostock. Aufsteiger TSV Graal-Müritz sicherte sich mit dem 2:2 (1:2) am ersten Spieltag der neuen Fußball-Landesliga-Saison gegen den FSV Blau-Weiß Greifswald seinen ersten Zähler.

Graal-Müritz. /Rostock. Aufsteiger TSV Graal-Müritz sicherte sich mit dem 2:2 (1:2) am ersten Spieltag der neuen Fußball-Landesliga-Saison gegen den FSV Blau-Weiß Greifswald seinen ersten Zähler.

„Wir haben nervös begonnen, hatten Anlaufschwierigkeiten. Doch wir konnten uns steigern und sind froh, zum Start zumindest einen Punkt geholt zu haben“, war TSV-Spielertrainer Tim Hermann zufrieden.

Es dauerte, bis sich die Kicker aus dem Ostseeheilbad mit dem höheren Tempo in der neuen Liga zurechtfanden. Nach 29 Minuten traf Tim Herrmann, der einen ähnlichen Namen wie sein Coach hat, zur 1:0-Führung für Graal-Müritz. Doch nur zwei Minuten später glichen die Greifswalder aus, ehe sie vier Minuten vorm Halbzeitpfiff sogar das 2:1 markierten. Vom Rückstand ließ sich die TSV-Elf allerdings nicht beeindrucken. Doppeltorschütze Herrmann traf zum 2:2-Endstand.

„Wir müssen uns im athletischen Bereich stabilisieren. Spielerisch sah es bis zum Strafraum gefällig aus, danach fehlte oft die zündende Idee“, urteilte Trainer Tim Hermann.

Unterdessen musste sich Ligakontrahent SV Warnemünde vor heimischer Kulisse gegen Aufstiegsmitfavorit Bölkower SV mit 1:4 (1:2) geschlagen geben. Robert Nitsche glich nach 24 Minuten zum zwischenzeitlichen 1:1 aus.

rwa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

1. FC Neubrandenburg Zugänge: Faida Boye (Neubrandenburger FC), Shalva Piruzashvilli (Malchower SV), Richie Yeboah (Preussen Eberswalde), William Tews, ...

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock