Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
400 Starter bei Schwimmfest

Rostock 400 Starter bei Schwimmfest

62. Auflage beginnt heute in der Neptunschwimmhalle

Rostock. Zur 62. Auflage des Internationalen Neptunschwimmfestes erwarten die Veranstalter ab heute mehr als 400 Sportler, die bis Sonntag bei 2400 Einzelstarts und in 41 Staffeln aktiv sein werden. Besonders die Rostocker Nachwuchsschwimmer sind „heiß“, wie Oliver Rieckhoff bestätigt. „Wir freuen uns auf denVergleich mit der nationalen und internationalen Konkurrenz“, sagt der Landestrainer. Die traditionsreiche Veranstaltung in der Neptunhalle sei eine Standortbestimmung am Ende des ersten harten Trainingsabschnitts.

 

OZ-Bild

Erik Steinhagen

Quelle: Foto: M. Vorwerk

Nach 17 Veranstaltungsrekorden im Vorjahr dürfe man „gespannt sein, welche Verbesserungen es 2017 gibt, zumal sich einige Spitzenathleten bereits auf die Saisonhöhepunkte im Dezember vorbereiten“, sagt Rieckhoff. Vom 14. bis 17. Dezember finden in Berlin die Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften und parallel dazu (13.-17.12.) die Kurzbahn-Europameisterschaften in Kopenhagen statt. Zudem befindet sich die Sportfördergruppe der Bundeswehr vom 10. bis 17. Dezember bei der Militär-WM in Rio de Janeiro (Brasilien).

Zu den Top-Startern in Rostock gehören Sarah Wendt (SC Empor Rostock 2000; Deutsche Meisterin Freiwasser, Silbermedaille European Youth Olympic Games), Paul Hentschel (SC Chemnitz; Teilnehmer European Games, Weltcupteilnehmer), Johanna Friedrich (SC Magdeburg; Weltcupteilnehmerin) und Erik Steinhagen. Der Rostocker Brust-Spezialist, der jetzt für die SG Neukölln Berlin startet, hat auf seinen Strecken in den vergangenen zehn Jahren (!) in Rostock durchgängig gewonnen.

Einige Kampfrichter sind nach erfolgreicher Ausbildung erstmals beim Neptunschwimmfest im Einsatz. Wer sich zusätzlich zum sportlichen Geschehen für deren Tätigkeit interessiert, kann sich bei dem Wettkampf ein Bild machen und gleich auch zu den neuen Kursen erkundigen und anmelden.

Der Eintritt zum Neptunschwimmfest ist frei (Finals/Staffeln Sa., ab 16 Uhr; So., ab 15 Uhr; lange Strecken Freitag, ab 17 Uhr und Vorkämpfe Sa./So., ab 9.30 Uhr).

pm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald/Stralsund

Knapp 300 Schwimmer sind beim Herbstmehrkampf im Hansedom Stralsund angetreten. Alle Schwimmvereine aus Mecklenburg-Vorpommern waren bei dieser eintägigen Veranstaltung ...

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock