Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
500 Fans bei Hellmann-Abschied

Rostock 500 Fans bei Hellmann-Abschied

Nach 14 Jahren beim EBC und den Seawolves hört der Basketballer auf

Voriger Artikel
Rostock Griffins landen wichtigen Auswärtssieg
Nächster Artikel
Tom Schmidt verstärkt den EBC

Ein gerahmtes Trikot war eines der Abschiedsgeschenke für Baskteballer Sven Hellmann. 500 Zuschauer waren dabei.

Quelle: Foto: Verein

Rostock. Was für ein Abschied: 500 Zuschauer in der Ospa-Arena waren dabei, als die Rostocker Basketball-Legende Sven Hellmann „Auf Wiedersehen“ sagte. Nach 14 Jahren für den EBC Rostock und die Seawolves, in denen Hellmann in 289 Spielen insgesamt 5205 Punkte erzielte (18 pro Spiel), bereiteten ehemalige Wegbereiter, Fans und der Verein dem gebürtigen Schweriner einen bewegenden Abschied. Im OZ-Interview hatte Hellmann erklärt: „Es ist ein guter Zeitpunkt, um aufzuhören. Ich habe alles erreicht, was ich mir vorgenommen hatte. Die Verantwortlichen und die Fans haben mich immer voll unterstützt.“

Im Abschiedsspiel traten 22 ehemalige Mitspieler, die Sven Hellmann für diesen Abend nominiert hatte, gegeneinander an und boten einen unterhaltsamen Schlagabtausch. Gemeinsam wurde noch einmal auf die vergangenen Jahre zurückgeblickt.

pm/msz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bald sechs Deutsche in NBA?
Maximilian Kleber kann seinen Traum von der NBA wahr machen.

Basketballer Maximilian Kleber wechselt zu den Dallas Mavericks in die NBA und wird Teamkollege von Superstar Dirk Nowitzki. In Nowitzki, Dennis Schröder und Paul Zipser gibt es schon drei deutsche NBA-Profis. Daniel Theis und Isaiah Hartenstein wollen folgen.

mehr
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.