Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
A-Junioren empfangen den Ersten

Rostock A-Junioren empfangen den Ersten

Zwei Partien stehen für die A-Junioren des HC Empor Rostock in der laufenden Handball-Bundesliga-Saison noch an. Dabei können die Ostseestädter eine wichtige Rolle im Kampf um den Staffelsieg spielen.

Rostock. Zwei Partien stehen für die A-Junioren des HC Empor Rostock in der laufenden Handball-Bundesliga-Saison noch an. Dabei können die Ostseestädter eine wichtige Rolle im Kampf um den Staffelsieg spielen. Im letzten Heimspiel geht’s am Sonntag (15.30 Uhr, Fiete- Reder-Halle) gegen Spitzenreiter TSV Burgdorf. Die Niedersachsen (36:4 Punkte) kämpfen mit dem HSV Hamburg (35:5) und den Füchsen Berlin (32:4) um die Meisterschaft. Dennoch wollen die jungen Rostocker alles versuchen, um für eine Überraschung zu sorgen. Am letzten Spieltag gastiert Empor dann bei den Berlinern.

HCE-Trainer Philipp Kaiser konnte in der Vorwoche beim 27:21 in Bremen erstmals die lange Zeit verletzten Ole Schramm und Patrick Schmidt einsetzen. Sie dürften diesmal ihre Heim- Premiere feiern.

„Mit den beiden Jungs können wir variabler spielen und manch anderem Akteur mal eine Auszeit geben“, freut sich Kaiser.

Sein Team spielt die beste Bundesliga-Serie einer Empor- Jugend überhaupt, belegt mit 17:23 Zählern aktuell den achten Rang.

tb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bremen/Rostock

Die A-Junioren des Handball-Zweitligisten HC Empor Rostock bleiben in der Erfolgsspur. Mit dem 27:21- Erfolg bei der SG HC Bremen/Hastedt haben die Ostseestädter ihre gute Bilanz ausgebaut.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock