Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Aufstieg perfekt! Kegler sind zurück in der 2. Bundesliga

Aufstieg perfekt! Kegler sind zurück in der 2. Bundesliga

Empor Rostock reicht in Delmenhorst der zweite Platz

Voriger Artikel
MV-Liga: Empor-Reserve sorgt für Spannung im Titelrennen
Nächster Artikel
Horte planen Fußballturnier für guten Zweck

Glückliche Aufsteiger: Horst Gentzsch, Robin Penz, Tiemo Müller, Felix Grill (hinten v. l.), Bernd Grüllich, Kapitän Bernd Dieter Seeliger und Olaf Günther (vorne v. l.) von der SG Empor Rostock.

Quelle: Privat

Delmenhorst/Rostock. Riesenfreude herrschte am vergangenen Sonntag bei den Bohlekeglern der SG Empor Rostock. Sie haben ihr angestrebtes Ziel erreicht — den Aufstieg in die 2.

Bundesliga — und kehren nach zweijähriger Abstinenz in die zweithöchste Bundesspielklasse zurück! „Das ist ein toller Erfolg“, betonte Bernd Grüllich, einer der Oldies im Team, das Szenekennern auch als „Gut Holz Rostock“ bekannt ist.

Für den alles entscheidenden Aufstiegskampf in Delmenhorst (Niedersachsen) hatten sich acht Mannschaften aus acht Bundesländern qualifiziert. Vier Zweitliga- Plätze waren zu vergeben. Da sich lediglich fünf Vereine dem Wettbewerb stellten, hätten die Rostocker nur ein Team hinter sich lassen müssen. Doch die Ostseestädter hatten sich intensiv vorbereitet und wollten mehr.

„Alle Spieler waren heiß auf den Wettkampf. Immerhin mussten wir zwei Jahre warten, wollten endlich zurück in die zweite Liga“, beschrieb Grüllich die Anspannung vorm ersten Wurf. Konzentriert legten die Rostocker los und bewahrten in sechs zum Teil umkämpften Durchgängen die Nerven. „Es hat sich ausgezahlt, dass wir gewisse Erfahrung und Selbstsicherheit mitbrachten, die uns letztlich zum zweiten Platz verholfen haben“, analysierte Grüllich.

Tagesbester Rostocker Bohlekegler wurde Olaf Günther mit 893 Holz. Auch die Ergebnisse der weiteren Empor-Starter Tiemo Müller (884), Bernd Dieter Seeliger (886), Felix Grill (881), Robin Penz (877) und Bernd Grüllich (875) konnten sich sehen lassen. Als Ersatzspieler gehörten Meinhard Schwede und Horst Gentzsch zur Mannschaft.

Tabelle:

1. SG Harburg   5309 Holz

2. Empor Rostock   5296 Holz

3. SG Spandau   5286 Holz

4. Rotation Babelsberg   5209 Holz

5. Genthiner KC   5143 Holz

Von tb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Neu bei den Griffins: die US-Boys Brendan Cresap (l.), Herbert Whitehurst (3. v.l.) und Cortez Barber (r.) mit Manager Jens Putzier.

Mit drei Neuzugängen aus Übersee peilen die Greifen in der neue Regionalliga-Saison den Zweitliga-Aufstieg an / Morgen steigt das erste Testspiel gegen die Berlin Bullets

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.