Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Basketball: EBC Talents übernehmen Spitzenposition

Basketball: EBC Talents übernehmen Spitzenposition

Rostock. Die zweite Mannschaft des EBC Rostock ist perfekt in die neue Saison der 2. Basketball-Regionalliga Nord gestartet.

Rostock. Die zweite Mannschaft des EBC Rostock ist perfekt in die neue Saison der 2. Basketball-Regionalliga Nord gestartet. Mit dem 70:60 (33:30)-Heimerfolg gegen die TSG Bergedorf behaupteten die Ostseestädter am Wochenende die Tabellenführung.

EBC-Trainer Krists Plendiskis war trotzdem nicht ganz zufrieden. „Wir haben alle Viertel gewonnen und phasenweise gut gespielt. Am Ende sind wir cool geblieben und konnten den verdienten Sieg einfahren“, lobte der 26-Jährige. Er kritisierte aber auch: „Was mir nicht gefallen hat, war der Einsatz in der ersten Halbzeit. Vielleicht haben die Jungs nach der frühen Führung angenommen, dass wir das Spiel locker gewinnen werden.“

In einem spannenden und ausgeblichenen Spiel war Stanley Witt mit 20 Zählern bester Punktesammler aufseiten der Gastgeber. Sein Saisondebüt gab Jens Hakanowitz (36), der Sportliche Leiter der Rostock Seawolves stand dem jüngsten Team der Liga (Durchschnitt 18,9 Jahre) als erfahrener Ex-Seawolves-Spieler mit seiner Erfahrung zur Seite und erzielte selbst neun Punkte.

Bemerkenswert: Youngster Nicolas Buchholz (14) rückte erstmals in die Start-Fünf und bedankte sich prompt im ersten Angriff mit einem verwandelten Dreipunktewurf bei seinem Trainer für das Vertrauen.

Rostock hatte am ersten Spieltag einen 85:79-Sieg bei TuS Lübeck erzielt. EBC Rostock II: Witt 20, Owczarek 15, Mokrys 14, Hakanowitz 9, Burmeister 5, Buchholz 3, Schröder 2, Breitschuh 2, Rath, Brackmann, Spiegel

pm/tb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Rostock