Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
„Benefit“ übertrifft Erwartungen

Rostock „Benefit“ übertrifft Erwartungen

Mehr als 600 Kinder kamen am Sonnabend zum HCC nach Schmarl um sich an verschiedenen Stationen Rostocks Sportvereine kennenzulernen. Der Aktionstag zeigte zum vierten Mal, wie sie ihre Freizeit aktiv gestalten.

Voriger Artikel
SVW-Sechser hofft auf volle Halle
Nächster Artikel
600 Rostocker machen sich „Benefit“

Christian Pasztor (re.) vom Verband für Behinderten- und Rehasport zeigt Pascal Akpare (9) aus Dierkow, wie es ist in einem Rollstuhl zu sitzen. Beim Rolli-Parcour müssen alltägliche Hinernisse wie Türschwellen überwunden werden. Beim Aktionstag „Benefit“ gehört zu den beliebtesten Stationen.

Quelle: Johanna Hegermann

Rostock. Zum vierten Mal haben am Sonnabend Rostocker Vereine beim Aktionstag „Benefit“ Kindern und Jugendlichen ihre Angebote vorgestellt. Mehr als 600 Sportbegeisterte kamen dafür zum Schmarler Holiday City Center (HCC). Veranstaltet wurde der Tag von den Wirtschaftsjunioren Rostocks, mit Unterstützung durch den Stadtsportbund. 

An 23 Stationen konnten insgesamt 29 Sportarten ausprobiert werden. Vom Kanu-Polo auf dem Hallenboden, über den Rollstuhl-Parcours für jedermann bis hin zum Baseball. Moderiert wurde die Veranstaltung vom ehemaligen Segelsportler Matthias Bohn. „Es ist eine tolle Veranstaltung, bei der wir gemeinsam dafür sorgen können, dass bei Kindern das Interesse geweckt wird Sport zu treiben.“

Von Hegermann, Johanna

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Der Wismarer Andreas Knothe will im Oktober 21 Kilometer laufen — Sport treiben war ihm bisher ein Graus — Seit einer Wette hat sich sein Leben verändert

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.