Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Beschlossen: Warnemünde bekommt neue Sportschule

Rostock Beschlossen: Warnemünde bekommt neue Sportschule

Das Land investiert zehn Millionen Euro in den Neubau mit rund hundert Betten
und modernen Schulungsräumen.

Voriger Artikel
SV Hafen beginnt Vorbereitung
Nächster Artikel
Piranhas in Erfurt gefordert

Ist in die Jahre gekommen und soll daher durch einen Neubau ersetzt werden: Die Landessportschule in Warnemünde.

Quelle: Thomas Sternberg

Rostock. In Warnemünde wird eine neue Landessportschule gebaut. Das teilte der sportpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Wolfgang Waldmüller am Donnerstag mit. Das Land plane eine Schulungsanlage, die in Deutschland ihresgleichen suche, so Waldmüller.

Entstehen soll ein Haus mit rund hundert Betten, modernen Schulungsräumen, einer Turnhalle und einer Bootshalle. Kosten: Zehn Millionen Euro. „Damit können endlich ideale Bedingungen geschaffen werden, insbesondere für den Segelsport und den entsprechenden Bundesstützpunkt, auf den der Landessportbund besonders stolz ist und der durch seine Lage ein Magnet für viele Sportverbände sein wird“, sagt Waldmüller.

Torsten Haverland, Geschäftsführer des Landessportbundes, spricht von einem notwendigen Schritt: „Wir haben uns jahrelang dafür eingesetzt.“ Auch der Warnemünder Yachthafen wird saniert.

André Wornowski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.