Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
DFB-Pokalspiel: Straßen rund um das Ostseestadion gesperrt

Rostock DFB-Pokalspiel: Straßen rund um das Ostseestadion gesperrt

Am Samstag tritt der FC Hansa Rostock vor heimischer Kulisse gegen Fortuna Düsseldorf an. Ab 15 Uhr kommt es zu erheblichen Verkehrseinschränkungen.

Voriger Artikel
Kreissportbund unterstützt 100 Projekte
Nächster Artikel
70:0 - Rekordsieg für die Griffins

Zum DFB-Pokalspiel des FC Hansa Rostock gegen Fortuna Düsseldorf sind am Samstag ab 15 Uhr die Schillingallee bis zum Platz der Jugend und die Ernst-Heydemann-Straße gesperrt.

Quelle: Screenshot: Google Maps

Rostock. Zum DFB-Pokalspiel des FC Hansa Rostock gegen Fortuna Düsseldorf am Samstag in Rostock kommt es zu erheblichen Verkehrseinschränkungen.

Bereits ab 15 Uhr ist die Ernst-Heydemann-Straße gesperrt. Auch die Schillingallee ab Einfahrt zum Parkhaus bis einschließlich Platz der Jugend ist nicht befahrbar. In diesen Bereichen ist auch das Parken ab 15 Uhr verboten. Die Notaufnahmen der Universitätskliniken sind über die bekannten Zufahrten zu erreichen.

Für anreisende Gästefans werden bereits ab 13 Uhr die Parkplätze Albrecht-Kossel-Platz und Erich-Schlesinger-Straße hinter dem Hauptbahnhof gesperrt.

Das Fußballspiel beginnt um 18.30 Uhr.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Jena

Im DFB-Pokal muss der FC Bayern München mit seinem neuen Trainer Carlo Ancelotti beim FC Carl Zeiss Jena antreten. Für den Italiener eine Reise in die Vergangenheit mit sicherlich unguten Erinnerungen.

mehr
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.