Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Dolphins verlieren Talent Pötzsch an Schwerin

Rostock Dolphins verlieren Talent Pötzsch an Schwerin

Das dürfte den Verantwortlichen des Handball-Viertligisten Rostocker HC nicht besonders gefallen: Talent Constanze Pötzsch (18) verlässt den Drittliga-Absteiger ...

Rostock. Das dürfte den Verantwortlichen des Handball-Viertligisten Rostocker HC nicht besonders gefallen: Talent Constanze Pötzsch (18) verlässt den Drittliga-Absteiger und wechselt zum neuen Ligarivalen SV Grün-Weiß Schwerin. Für die Landeshauptstädter wird die Rückraumspielerin in der Saison 2016/17 in der A-Jugend und im Frauen-Team auflaufen.

 

OZ-Bild

Schwerin-Coach Tilo Labs (l.) begrüßt Neuzugang Constanze Pötzsch vom RHC.

Quelle: Verein

„Mich reizen beide Aufgaben, sowohl mit der A-Jugend in der Bundesliga zu spielen als auch mit der Frauenmannschaft die 3. Liga zu erreichen“, wird Pötzsch auf der Facebook-Seite des Schweriner Sportvereins zitiert.

Pötzsch gilt als wurfgewaltig, kampf- sowie durchsetzungsstark und kam auch schon beim RHC in der U 19 sowie bei den Frauen zum Einsatz. Sie soll bei den Grün-Weißen die Lücke im Rückraum schließen, die nach den Abgängen von Aileen Lück und Sophie Powierski (beide zur TSG Wismar) entstanden ist.

Neu beim Rostocker HC sind nach Angaben von Pressesprecher Olaf Meyer die erfahrene Franziska Schön (vom SV Warnemünde) und Rückkehrerin Sophie Götzke (zuletzt vereinslos). Die frühere Bundesliga-Spielerin (Blomberg- Lippe) musste ihre Karriere aufgrund einer Herzmuskelentzündung früh beenden. Jetzt will sie einen Comeback-Versuch starten. Ansonsten baut Trainerin Ute Lemmel (56) auch in Zukunft auf die eigene Jugend. Der RHC startet am 18. September bei den Füchsen Berlin II in die neue Saison.

tb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Die Straßensportler John Beu, Tobias Plewka, Konrad Maschke, Dennis Pelikan (Klubgründer) und Ralf Gauger (v. l.) zeigen am Strand von Warnemünde einen sogenannten L-Sit (dt. L-Sitz).

Kraft- und Ausdauersportler vom Verein „Straßensport“ luden vier Wochen lang Interessierte in Warnemünde ein und weckten Lust auf Bewegung

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock