Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Dutzend Tore für Dummerstorf im Auswärtsspiel

Rostock Ein Dutzend Tore für Dummerstorf im Auswärtsspiel

Am 7. Spieltag der Ü42-Fußballer gewann in der Staffel A der FSV beim TSV 2011 Rostock mit 12:0 und rückte auf den dritten Platz vor.

Rostock. Spitzenreiter in dieser Staffel bleibt Lok, das bei Hafen 8:2 gewann. Der Tabellenzweite, Post, mühte sich zu einem 1:0 gegen Bargeshagen. Der Rostocker FC und Warnemünde trennten sich 4:4. „Papendorf siegte verdient, aber zu hoch. Unsere derzeitige Personalsituation mit nur einem Wechselspieler verhinderte ein besseres Resultat“, kommentierte Arminias Thoralf Prüfer das 1:5 seines Teams in Papendorf.

Das war knapp! „Mistwetter, unangenehmer Gegner, Elfmeter verschossen“, erklärte Elmenhorsts Jörg Lenz das 5:4 seiner Truppe gegen Tessin. Dennoch befinden sich die Randrostocker mit Hansa (11:4 gegen Sievershagen) im Gleichklang an der Tabellenspitze mit je 18 Punkten. Bentwisch (ein Spiel weniger) mit 12 Punkten schon abgeschlagen? Davon kann nach dem 7:1 in Schwaan nicht die Rede sein. Bützow bezwang Doberan mit 2:1. Die Doberaner sind wie Rövershagen und Schlusslicht FK René Schneider (2:7 gegen Eintracht) weiter noch ohne Sieg.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Rostock