Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Empor-Junioren beenden Bundesliga-Saison sieglos

Empor-Junioren beenden Bundesliga-Saison sieglos

Magdeburg/Rostock Die A-Jugend des Handball-Zweitligisten HC Empor Rostock hat die Saison in der Nachwuchs-Bundesliga sieglos beendet.

Magdeburg/Rostock Die A-Jugend des Handball-Zweitligisten HC Empor Rostock hat die Saison in der Nachwuchs-Bundesliga sieglos beendet. Am letzten Spieltag unterlagen die Ostseestädter bei Staffelsieger SC Magdeburg in einem Spiel, in dem die Abwehrreihen kaum Zugriff auf die gegnerischen Offensivspieler fanden, mit 34:49 (19:24). Für den HCE war es die 20.

Niederlage im 22. Spiel. Die Rostocker (2:42 Punkte) sind Tabellenletzter.

„Wir hätten gerne das eine oder andere Spiel gewonnen, haben aber in einigen Partien gezeigt, wozu wir in der Lage sind“, sagte Rückraumspieler Ole Schramm, der in Magdeburg mit 14 Toren bester Torschütze war. „In den entscheidenden Momenten hat uns das Glück oder die Abgezocktheit gefehlt“, erklärte der 16-jährige Hoffnungsträger.

Trotz der missratenen Saison streben die Rostocker die erneute Bundesliga-Qualifikation für die kommende Spielzeit an. Sie waren in dieser Saison überwiegend mit Akteuren des jungen Jahrgangs beziehungsweise aus der B-Jugend angetreten. Im Landesausscheid für das große Quali-Turnier treffen sie am 17. und 24. April auf Fortuna Neubrandenburg.

HC Empor U 19: Moritz, Ionita — Gansau 4, Schramm 14, Mayer, Paul 1/1, Christ 1, Mallach 3, Schütze 2, Traub 1, Glaser 1, Meyer, Wilhelm 1, Schumann 6.

Siebenmeter: SCM 8/8, HCE 1/1. Strafminuten: SCM 2, HCE 10.

Von tb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Basketball-Regionalligist steigert sich in der Rückrunde / Pokal-Aus im Halbfinale

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock