Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Empor kassiert Pleite in Hamm

Rostock Empor kassiert Pleite in Hamm

Der Handball-Zweitligist aus Rostock verlor am Sonntag beim ASV Hamm-Westfalen mit 26:29 (14:15).

Voriger Artikel
Empor unterliegt Essen
Nächster Artikel
Dolphins gewinnen auswärts

Die Spieler des HC Empor Rostock wirken nach einer Niederlage niedergeschlagen.

Quelle: Sebastian Heger

Rostock. Für den HC Empor Rostock wird der Kampf um den Verbleib in der 2. Handball-Bundesliga immer aussichtsloser. Die Mecklenburger kassierten binnen drei Tagen zwei weitere Pleiten und bleiben abgeschlagen Tabellenletzter. Das Team von Trainer Hans-Georg Jaunich verlor am Sonntag beim ASV Hamm-Westfalen mit 26:29 (14:15). Zwei Tage zuvor hatte es daheim eine 21:31-Schlappe gegen TuSEM Essen gegeben.

Julius Heil (9) und Vyron Papadopoulos(8/4) waren in Hamm vor 1855 Zuschauern die besten Torschützen für die Rostocker, die nur eine Halbzeit lang gut mithalten konnten. Die Startphase ließ bis zum 7:3 (10.) sogar Hoffnungen auf den ersten Auswärtssieg der Saison aufkommen. Dann aber fingen sich die Hausherren. Beim 24:17 (45.) aus Sicht von Hamm war die Partie praktisch entschieden. Empor konnte den Rückstand danach wenigstens noch verkürzen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Erdogan Pini (l.) ist mit elf Toren in der Hinrunde bester Torschütze des FC Anker Wismar.

Wismarer Oberligist gastiert beim SV Victoria Seelow / Erdogan Pini bester Torschütze seines Teams

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.