Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Empor verstärkt sich mit Flensburger Duo

Rostock Empor verstärkt sich mit Flensburger Duo

Torhüter Thore Jöhnck und Rückraumspieler Leon Witte sind die ersten Neuzugänge des Zweitliga-Absteigers.

Voriger Artikel
120 Segler starten auf der Warnow
Nächster Artikel
Güstrower basteln weiter am Kader für die neue Saison

Empor-Geschäftsführer Stephan Stübe (M.) mit den Neuzugängen Thore Jöhnck (l.) und Leon Witte.

Quelle: Stefan Ehlers

Rostock. Der HC Empor Rostock ist auf der Suche nach Verstärkung fündig geworden. Der Zweitliga-Absteiger holt Torhüter Thore Jöhnck und Rückraumspieler Leon Witte von der zweiten Mannschaft der SG Flensburg-Handewitt. Die 21 Jahre alten Handballer folgen damit dem neuen Empor-Trainer Till Wiechers.

Laut Wiechers gehörte Jöhnck in der vergangenen Drittliga-Saison zu den besten Torhütern der 3. Liga. Der 1,85 Meter große gebürtige Kieler feierte am 16. März 2016 gegen Wetzlar (35:23) sein Bundesliga-Debüt für die Fördestädter. Der 1,83 Meter große Witte gilt als talentierter Spielmacher.

Wiechers plant für die kommende Saison mit 15 Spielern und den drei Torhütern Leon Mehler, Paul Porath und Thore Jöhnck. Anfang Juli ist Trainingsstart.

Stefan Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tränen und Schampus fließen
Alexander Petersson (M) hält die Meisterschale in den Händen und feiert mit seinen Mannschaftskollegen den Gewinn der deutschen Meisterschaft.

Die Rhein-Neckar Löwen feiern mit ihren Fans den zweiten Meistertitel der Vereinsgeschichte. Bei der großen Sause in Mannheim wird es einige Male sehr emotional. Einer ihrer besten Spieler dankt ab. Nicht nur deshalb dürfte die kommende Saison kompliziert werden.

mehr
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.