Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Ex-Spieler Thiessenhusen ist neuer Klubmanager

Rostock Ex-Spieler Thiessenhusen ist neuer Klubmanager

Ein alter Bekannter soll in Zukunft die Fäden im Hintergrund beim SV Warnemünde ziehen: Frank Thiessenhusen, ehemaliger Zweitligaspieler des SVW, wird fortan den Verein als Manager führen.

Rostock. Ein alter Bekannter soll in Zukunft die Fäden im Hintergrund beim SV Warnemünde ziehen: Frank Thiessenhusen, ehemaliger Zweitligaspieler des SVW, wird fortan den Verein als Manager führen.

 

OZ-Bild

Frank Thiessenhusen

„Es geht darum, dass wir den SV Warnemünde professioneller aufstellen. Christian Hinze hat mich von dem Projekt überzeugt. Jetzt müssen wir nicht nur die sportlichen, sondern auch die strukturellen Voraussetzungen für das große Ziel zweite Liga schaffen“, verdeutlicht Thiessenhusen seine Aufgabe. Zusammen mit Teammanager Michael Stark wirbt er um neue Sponsoren, baut die neue Vereinswebsite auf und organisiert die Heimspiele in der OspaArena. „Wir wollen Fans und Sponsoren in dieser Saison noch mehr bieten“, verspricht der 39-Jährige und ergänzt: „Die Vorbereitungen für das Wochenende laufen auf Hochtouren.“

Wenn Thiessenhusen nicht auf Sponsorenjagd für seinen Volleyball-Klub geht, arbeitet der Diplom-Kaufmann als Geschäftsführer bei der Firma Wegtam. Dort hat er eine Software entwickelt, die Rechner untereinander kompatibel macht.

obe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Rostock. Trotz zwischenzeitlicher Zwei-Tore-Führung musste sich die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock gestern mit einem 3:3 (1:0) gegen Germania Schöneiche (Berlin) zufrieden geben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock