Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
A-Jugend gleich voll gefordert

Rostock A-Jugend gleich voll gefordert

Team von Trainer Paul Kuring bestreitet zu Beginn richtungsweisende Spiele

Rostock. Jakob Gesien kann den Auftakt kaum erwarten. Am Sonntag geht’s für den Kapitän und die A-Junioren (U 19) des FC Hansa Rostock in der Fußball-Regionalliga Nordost wieder los.

Und wie! Die Nachwuchs-Kicker (5. Platz, 27 Punkte) treffen in der ersten von drei möglicherweise vorentscheidenden Partien gegen direkte Konkurrenten im Aufstiegskampf gleich auf den 1. FC Union Berlin (3., 30). Danach folgen die Duelle gegen den Halleschen FC (2., 32) und den 1. FC Magdeburg (6., 26).

„Wir fiebern dem Start entgegen, weil die Vorbereitungszeit dann endlich ein Ende hat und es wieder um Zählbares geht“, beschreibt Gesien. „Ich habe ein sehr gutes Gefühl, auch wenn Union ein starker Gegner ist.“ In den vergangenen Testspielen habe sein Team gezeigt, so der 19-Jährige, wozu es in der Lage ist. „Jetzt müssen wir das Erarbeitete gegen stärkere Teams umsetzen“, fordert das kleine Hansa-Urgestein. Gesien spielt seit der F-Jugend für den FCH.

U-19-Trainer Paul Kuring weiß, die Ausbeute zum Anfang muss stimmen, damit seine Mannschaft im Aufstiegsrennen bleibt. „Die ersten drei Spiele sind richtungsweisend für uns. Wenn wir daraus sieben Punkte holen, können wir im Kampf um die oberen Tabellenränge noch mal eingreifen“, betont der 28-Jährige.

Kuring, der auch der Leiter von Hansas Nachwuchsakademie ist, setzt besonders auf die Geschlossenheit seiner Elf. „Die Jungs kommen sehr gut miteinander klar. Dieser Teamspirit kann wertvoller sein als spielerische Qualität.“

Bitter: Mit Calvin Marc Brackelmann hat ein hoffnungsvolles Talent die Rostocker verlassen. Der 17-Jährige ist zur U 19 von Bundesligist 1. FC Köln gewechselt. Dafür holte Hansa mit Hrvoje Buljan (17) einen neuen Linksverteidiger. Der gebürtige Bosnier, der am Deutsche Fußball-Internat in Bad Aibling (Bayern) ausgebildet wurde, überzeugte im zweiwöchigen Probetraining. „Hrvoje ist allerdings noch nicht so weit wie Calvin“, bittet Kuring um Geduld.

Den gebürtigen Dresdner stellte die Generalprobe am vergangenen Sonnabend gegen die A-Jugend des VfB Lübeck (6:3) zufrieden. Generell bewertet Kuring die Wintervorbereitung positiv. „Nach schleppendem Beginn haben sich die Jungs gesteigert.“ Fürs erste Pflichtspiel hat er seine Startelf im Kopf. Verraten will er sie nicht. Klar sei: „Wir treffen auf eine sehr spielstarke Mannschaft.

Für mich ist Union sogar die beste Truppe in unserer Liga“, lobt Kuring.

Die Partie wird am Sonntag um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Lambrechtshagen ausgetragen. Dort wird Hansas U 19 voraussichtlich bis Ende März ihre Heimspiele bestreiten.

Johannes Weber

A-Jugend-Regionalliga Nordost

Hansa Rostock – Union Berlin So., 13.00

Viktoria Berlin – Hallescher FC So., 12.30

Tasmania Berlin – FCM Schwerin So., 13.00

1. Chemnitzer FC 15 33:8 38
2. Hallescher FC 14 41:14 32
3. 1 FC Union Berlin 14 44:12 30
4. FC Rot-Weiß Erfurt 15 26:15 30
5. FC Hansa Rostock 14 20:17 27
6. 1. FC Magdeburg 15 40:21 26
7. FSV Zwickau 15 21:16 23
8. Hertha 03 Zehlendorf 15 35:28 19
9. Tennis Bor. Berlin 15 19:33 18
10. SC Borea Dresden 15 20:48 12
11. SV Tasmania Berlin 14 14:37 10
12. Viktoria 1899 Berlin 14 12:29 8
13. SV Empor Berlin 15 13:33 8
14. FCM Schwerin 14 14:41 3

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Traditionsklub kämpft nach 17 Jahren in der Landesliga um den Klassenerhalt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus FC Hansa
Eckdaten des Vereins
  • Voller Name: Fußballclub Hansa Rostock e. V.
  • Ort: Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • Gegründet: 28. Dezember 1965
  • Vereinsfarben: Weiß-Blau
  • Stadion: Ostseestadion
  • Plätze: 29.000
Ostseestadion
  • Frühere Namen
    Ostseestadion (1954–2007)
    DKB-Arena (2007–2015)
  • Ort: Kopernikusstraße 17 18057 Rostock
  • Eigentümer: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Betreiber: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Baubeginn: Neues Stadion: 2. April 2000 (Grundsteinlegung)
  • Eröffnung     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954
    Neues Stadion: 4. August 2001
  • Erstes Spiel     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954 Einheit Schwerin – Chemie Zeitz 1:3
    Neues Stadion: 4. August 2001 Hansa Rostock – Bayer 04 Leverkusen 0:3 (Bundesliga)
  • Oberfläche: Naturrasen
  • Kosten: 55 Mio. DM
  • Spielfläche: 105 x 68 m