Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Delfine sollen kleinem Hansa-Fan helfen

Stadtmitte Delfine sollen kleinem Hansa-Fan helfen

Der neunjährige Niklas ist querschnittsgelähmt und leidet an starker Epilepsie / Über Spenden wollen Freunde der Familie dem Jungen eine Delfintherapie ermöglichen / Hansa-Profis unterstützen die Aktion

Voriger Artikel
Pieckenhagen will Hansa Sand ins Getriebe streuen
Nächster Artikel
Landespokal: Schwerin empfängt Hansa, Schönberg gegen Pampow

Der schwerbehinderte Niklas (9) ist ein fröhliches Kind. „Mein Sonnenschein, der immer lacht“, sagt Mutter Mandy Locher (31, r.). Die Tante, Monique Locher (26), genießt die Zeit mit dem tapferen Jungen. Fotos (2): Dietmar Lilienthal


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Christian Brand (l.) und Martin Pieckenhagen (M.) bereiten sich mit Hansa auf die Bundesliga-Saison 2000/01 vor. Rechts: Trainer Juri Schlünz.

Im Halbfinale des Fußball-Landespokals empfängt der Sechstligist Mecklenburg Schwerin am Sonnabend den FC Hansa Rostock. Als Trainer stehen sich mit Martin Pieckenhagen und Christian Brand zwei ehemalige Bundesliga-Profis des FCH gegenüber.

mehr
Mehr aus FC Hansa