Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Hansa-Junioren verlieren gegen Pauli

Rostock Hansa-Junioren verlieren gegen Pauli

Gespenstische Atmosphäre herrschte am Sonnabend bei den B-Junioren des FC Hansa Rostock während der Bundesliga-Partie auf dem Rasenplatz an der Kopernikusstraße gegen den FC St.

Rostock. Gespenstische Atmosphäre herrschte am Sonnabend bei den B-Junioren des FC Hansa Rostock während der Bundesliga-Partie auf dem Rasenplatz an der Kopernikusstraße gegen den FC St. Pauli. Aufgrund großer Sicherheitsbedenken fand das Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Rostocker verloren mit 1:2 (1:0). Für die Hausherren war es eine besonders bittere Niederlage, denn erst zwei Minuten vor dem Abpfiff kassierten sie das 1:2.

Hansa-Stürmer Marvin Runge brachte die abstiegsbedrohten Ostseestädter im ersten Durchgang in Führung. Es war der fünfte Saisontreffer des 16-Jährigen, der damit fast die Hälfte der elf Rostocker Treffer in dieser Spielzeit erzielt hat. Doch Hansas U-17-Junioren verspielten die Pausenführung und den damit erhofften Befreiungsschlag im Abstiegskampf.

Die Mannschaft von Hansa-Trainer Marco Vorbeck (12. Platz, 15 Punkte) hat jetzt acht Zähler Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz. In zwei Wochen reisen die Rostocker zu Tabellenschlusslicht Niendorfer TSV.

FC Hansa U 17: Puls – Maron, Petereit, Ehlers, Martin – Krüger (57. Wiese), Daedlow (79. Siewert), Martirosyan (70. Krause), Schah Sedi – Beinhorn (57. Steinicke), Runge.

Tore: 1:0 Runge (35.), 1:1 Kuyucu (47.), 1:2 Döhling (78.). Schiedsrichter: Christopher Horn (Lunden).

Weiterhin spielten: A-Junioren-Regionalliga Nordost: 1. FC Union Berlin – FC Hansa Rostock 3:2 (Hansa-Tore: Farr, Hahnel).

obe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barth

Fußballer starten mit 3:0-Erfolg gegen Barth in die Rückrunde der Kreisliga

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus FC Hansa
Eckdaten des Vereins
  • Voller Name: Fußballclub Hansa Rostock e. V.
  • Ort: Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • Gegründet: 28. Dezember 1965
  • Vereinsfarben: Weiß-Blau
  • Stadion: Ostseestadion
  • Plätze: 29.000
Ostseestadion
  • Frühere Namen
    Ostseestadion (1954–2007)
    DKB-Arena (2007–2015)
  • Ort: Kopernikusstraße 17 18057 Rostock
  • Eigentümer: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Betreiber: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Baubeginn: Neues Stadion: 2. April 2000 (Grundsteinlegung)
  • Eröffnung     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954
    Neues Stadion: 4. August 2001
  • Erstes Spiel     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954 Einheit Schwerin – Chemie Zeitz 1:3
    Neues Stadion: 4. August 2001 Hansa Rostock – Bayer 04 Leverkusen 0:3 (Bundesliga)
  • Oberfläche: Naturrasen
  • Kosten: 55 Mio. DM
  • Spielfläche: 105 x 68 m