Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Hansa-Schmierfinken im Visier – Rathaus setzt Belohnung aus

Ribnitz-Damgarten Hansa-Schmierfinken im Visier – Rathaus setzt Belohnung aus

In Ribnitz-Damgarten sind mehr als 40 Schilder und Laternen massiv mit Fan-Stickern beklebt worden / Stadt hat Anzeige erstattet / Bürgermeister bietet 500 Euro für Hinweise auf den oder die Täter

Ribnitz-Damgarten. In der Stadt Ribnitz-Damgarten treiben klebewütige Schmierfinken ihr Unwesen. Dutzende Laternenmasten sind von oben bis unten mit Hansa-Banderole umwickelt oder mit anderen Fußball-Stickern übersät. Die blau-weißen Aufkleber prangen in einigen Straßen wie dem Klüßenberg oder der Nizzestraße an nahezu jedem Mast und jedem Schild.

OZ-Bild

In Ribnitz-Damgarten sind mehr als 40 Schilder und Laternen massiv mit Fan-Stickern beklebt worden / Stadt hat Anzeige erstattet / Bürgermeister bietet 500 Euro für Hinweise auf den oder die Täter

Zur Bildergalerie

Die Masten sehen fürchterlich aus, mich ärgern besonders die übergeklebten Verkehrsschilder.“ Bürgermeister Frank Ilchmann

Bürgermeister Frank Ilchmann (parteilos) und Bauamtschef Martin Weiß ärgert das gewaltig – vor allem, weil sich die Beseitigung der Sticker als äußerst schwierig erwiesen hat. „An vielen Stellen handelt es sich um eine Art Paketband. Der Kleber greift den Lack an, die Farbe geht ab und die Laternen gammeln uns weg. Da hilft auch keine Chemie. Die Schäden gehen dann in die 10000 Euro“, sagt Weiß . Seit etwa fünf Wochen komme es massiv zu den Sachbeschädigungen im Stadtgebiet. Sogar auf dem Gelände des Bauhofes gab es diverse Beschmutzungen.

„Die Masten sehen fürchterlich aus, mich ärgern aber besonders die übergeklebten Verkehrs- und Ortseingangsschilder. Das gefährdet die Verkehrssicherheit“, klagt Bürgermeister Ilchmann. Ihm reicht es jetzt: „Wir setzen 500 Euro zur Belohnung aus, für Hinweise die zur Ergreifung des oder der Täter führen.“ Wer etwas weiß oder gesehen hat, könne sich bei der Polizei melden. Denn dort hat die Stadt inzwischen Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Wegen Sachbeschädigung. Mehr als 40 Masten sind dabei als beschädigt angegeben worden – vor allem betroffen sind die Damgartener Ernst-Garduhn-Straße, Lange Straße, die Häfen in beiden Ortsteilen, der Boddenwanderweg und die Nizzestraße.

„Wenn Sachbeschädigungen vorliegen, hat der Gesetzgeber eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren vorgesehen“, informiert Antje Unger, Sprecherin der Polizeiinspektion Stralsund. Bislang gebe es keine Hinweise auf die Täter – auch nicht, ob es sich um einen oder mehrere handele.

Beim FC Hansa Rostock hat man folgende Sicht auf das Problem: „Sicherlich sehen hier viele auch den Verein in der Pflicht, dem Großteil ist allerdings klar, dass der Verein nicht Urheber des Sachschadens ist. Wir freuen uns natürlich, wenn für den Verein Flagge gezeigt wird, aber selbstverständlich soll dadurch niemandem Schaden entstehen“, sagt Pressesprecherin Marit Scholz. Die Paketband-Aufkleber gehören im Übrigen nicht zum Merchandising-Sortiment des FC Hansa.

Wer Hinweise auf mögliche Täter hat, kann sich unter ☎ 0 38 21/87 50 bei der Polizei Ribnitz-Damgarten melden

Virginie Wolfram

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Pütnitz
5000 Besucher kamen zum Pangea-Festival nach Pütnitz. Anwohner beschwerten sich über die Lautstärke der Musik.

Anwohner beschwerten sich über Lärm / Messungen ergaben: alles im grünen Bereich

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus FC Hansa
Eckdaten des Vereins
  • Voller Name: Fußballclub Hansa Rostock e. V.
  • Ort: Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • Gegründet: 28. Dezember 1965
  • Vereinsfarben: Weiß-Blau
  • Stadion: Ostseestadion
  • Plätze: 29.000
Ostseestadion
  • Frühere Namen
    Ostseestadion (1954–2007)
    DKB-Arena (2007–2015)
  • Ort: Kopernikusstraße 17 18057 Rostock
  • Eigentümer: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Betreiber: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Baubeginn: Neues Stadion: 2. April 2000 (Grundsteinlegung)
  • Eröffnung     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954
    Neues Stadion: 4. August 2001
  • Erstes Spiel     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954 Einheit Schwerin – Chemie Zeitz 1:3
    Neues Stadion: 4. August 2001 Hansa Rostock – Bayer 04 Leverkusen 0:3 (Bundesliga)
  • Oberfläche: Naturrasen
  • Kosten: 55 Mio. DM
  • Spielfläche: 105 x 68 m