Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Hansa feiert Heimsieg über Preußen Münster

Rostock Hansa feiert Heimsieg über Preußen Münster

Der Rostocker Fußball-Drittligist kam durch ein Tor von Tobias Jänicke zu einem 1:0 (0:0)-Erfolg.

Voriger Artikel
Hansa erwartet gegen Münster 13 000 Zuschauer
Nächster Artikel
Jänickes Leistungssteigerung gibt Hansa Auftrieb

Hansas Torschütze Tobias Jänicke (Mi.) lässt sich von seinen Mitspielerrn feiern.

Quelle: Lutz Bongarts

Rostock. Der seit Februar zu Hause ungeschlagene Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat seine Serie fortgesetzt. Die Mannschaft von Trainer Christian Brand bezwang am Freitag Preußen Münster mit 1:0 (0:0). Das Tor des Abends vor 13 300 Zuschauern im Ostseestadion erzielte der für Marco Kofler ins Aufgebot gerückte Tobias Jänicke (63. Minute).

In einer von beiden Seiten offensiv geführten Partie erwischten die Gäste den besseren Start und hätten durchaus in Führung gehen können. Die Hausherren kamen jedoch mit zunehmender Spieldauer besser ins Spiel, klare Chancen entsprangen ihren Bemühungen jedoch zunächst nicht.

Nach der Gelb-Roten Karte in der 53. Minute für Münsters Denis Mangafic wegen wiederholten Foulspiels stellte Jänicke zehn Minuten später die Weichen auf Sieg. Der vor der Saison als Kapitän abgelöste Mittelfeldspieler verwertete einen Pass von Stephan Andrist aus Nahdistanz zum ersten Tor der Hanseaten in der noch jungen Saison.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
FC Hansa Rostock 1:0 Preußen Münster

Mittelfeldspieler rechtfertigt Vertrauen von Trainer Christian Brand, der ihn von Beginn an brachte. Münster nach Platzverweis eine halbe Stunde in Unterzahl.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus FC Hansa
Eckdaten des Vereins
  • Voller Name: Fußballclub Hansa Rostock e. V.
  • Ort: Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • Gegründet: 28. Dezember 1965
  • Vereinsfarben: Weiß-Blau
  • Stadion: Ostseestadion
  • Plätze: 29.000
Ostseestadion
  • Frühere Namen
    Ostseestadion (1954–2007)
    DKB-Arena (2007–2015)
  • Ort: Kopernikusstraße 17 18057 Rostock
  • Eigentümer: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Betreiber: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Baubeginn: Neues Stadion: 2. April 2000 (Grundsteinlegung)
  • Eröffnung     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954
    Neues Stadion: 4. August 2001
  • Erstes Spiel     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954 Einheit Schwerin – Chemie Zeitz 1:3
    Neues Stadion: 4. August 2001 Hansa Rostock – Bayer 04 Leverkusen 0:3 (Bundesliga)
  • Oberfläche: Naturrasen
  • Kosten: 55 Mio. DM
  • Spielfläche: 105 x 68 m