Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Hansa stellt Hoffmann Ultimatum

Rostock Hansa stellt Hoffmann Ultimatum

Bis Freitag muss der Defensivmann des Rostocker Fußball-Drittligisten entscheiden, ob er das Angebot des Vereins zur Vertragsverlängerung annimmt. In der nächsten Woche stellen sich weitere Probetrainierer bei Hansa vor.

Voriger Artikel
Hansa-Fanbetreuer attackiert: Ermittlungen gegen Polizisten
Nächster Artikel
Hansa stellt Hoffmann Ultimatum

Geht es gemeinsam weiter oder trennen sich ihre Wege? Marcus Hoffmann (l.) mit Hansa-Trainer Christian Brand.

Quelle: NOA

Rostock. Tag der Entscheidung für Marcus Hoffmann: Im Tauziehen um einen neuen Vertrag soll der Hansa-Innenverteidiger am Freitag definitiv sagen, ob er die vorliegende Offerte annimmt. „Bis Freitag hat er Zeit“, sagt Christian Brand unmissverständlich.

Der Chefcoach will endlich wissen, woran er bei Hoffmann ist. Nach Aussage des Trainers sei das Hansa-Angebot zuletzt noch „minimal angehoben“ worden. Auf einen großen Poker hatte er sich von Vornherein nicht eingelassen (die OZ berichtete). Das jetzt vorliegende Angebot sei das letzte Wort von Seiten des Vereins. Brand stellt klar: „Es gibt keinen Verhandlungsspielraum.“

Hoffmann (28) war unter Brand Stammspieler. In seinen 26 Saisoneinsätzen kassierte der kopfballstarke Defensivmann nur eine Gelbe Karte und erzielte zwei Tore.

Das Casting von Testkandidaten geht derweil munter weiter: Kerem Bülbül (21) von Hertha BSC II bleibt bis nächste Woche in Rostock. Dann werden sich zudem noch ein Offensivmann sowie ein weiterer Torhüter vorstellen.

Rehberg, Kai

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
FC Hansa Rostock 3:1 Hallescher FC
Freuen sich über den Sieg zum Saisonabschluss: Tommy Grupe, Matthias Henn, Marcel Schuhen, Marcus Hoffmann, Christian Dorda und Maximilian Ahlschwede (v.l.). Fotos (3): Lutz Bongarts, Imago

Hansa beendet die Drittliga-Spielzeit 2015/16 als Zehnter / Die Rückrunde brachte die Rettung und ist nun Maßstab für die neue Saison

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus FC Hansa