Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Hansas Hinrunde: Lichtblicke und Enttäuschungen

Rostock Hansas Hinrunde: Lichtblicke und Enttäuschungen

Die Zwischenbilanz beim Fußball-Drittligisten ist nicht nur wegen Tabellenplatz 13 ernüchternd.

Voriger Artikel
Hansas Hinrunde: Lichtblicke und Enttäuschungen
Nächster Artikel
Böse Bescherung: Hansa-Geisterspiel nach Winterpause

Nach dem Spiel gegen den Chemnitzer FC drehen die Spieler des FC Hansa Rostock eine Ehrenrunde.

Quelle: Andy Bünning

Rostock. Die Hinrunde des FC Hansa fällt äußerst durchwachsen aus. Durch das enttäuschende 1:3 gegen Chemnitz überwintern die Rostocker auf Tabellenplatz 13. Es regiert das Mittelmaß.

Besonders ins Auge fällt die riesige Diskrepanz zwischen den erfolgreichen Auswärtsauftritten (9 Spiele, 16 Punkte) und der seit Wochen grassierenden Heimseuche (nur 10 Punkte aus 10 Spielen).

Auch innerhalb der Mannschaft gibt es zwar den einen oder anderen Lichtblick, aber auch mehrere, teils große Enttäuschungen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Hansa-Trainer Christian Brand auf einer Pressekonferenz im Ostseestadion.

Mit einem Sieg gegen Chemnitz könnte Hansa in der Tabelle weit oben überwintern.

mehr
Mehr aus FC Hansa
Eckdaten des Vereins
  • Voller Name: Fußballclub Hansa Rostock e. V.
  • Ort: Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • Gegründet: 28. Dezember 1965
  • Vereinsfarben: Weiß-Blau
  • Stadion: Ostseestadion
  • Plätze: 29.000
Ostseestadion
  • Frühere Namen
    Ostseestadion (1954–2007)
    DKB-Arena (2007–2015)
  • Ort: Kopernikusstraße 17 18057 Rostock
  • Eigentümer: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Betreiber: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Baubeginn: Neues Stadion: 2. April 2000 (Grundsteinlegung)
  • Eröffnung     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954
    Neues Stadion: 4. August 2001
  • Erstes Spiel     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954 Einheit Schwerin – Chemie Zeitz 1:3
    Neues Stadion: 4. August 2001 Hansa Rostock – Bayer 04 Leverkusen 0:3 (Bundesliga)
  • Oberfläche: Naturrasen
  • Kosten: 55 Mio. DM
  • Spielfläche: 105 x 68 m