Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Hansas „Zweite“ muss in Berlin erste Niederlage einstecken

Hansas „Zweite“ muss in Berlin erste Niederlage einstecken

Berlin/Rostock. Nach dem guten Start mit sechs Punkten aus zwei Partien hat die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock (U 21) gestern erstmals verloren.

Berlin/Rostock. Nach dem guten Start mit sechs Punkten aus zwei Partien hat die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock (U 21) gestern erstmals verloren. Beim Charlottenburger FC unterlag das Team von Trainerfuchs Gerald Dorbritz (66) mit 1:4 (0:0). In der Tabelle der Fußball-Oberliga Nordost/Nord fiel der FC Hansa II auf den fünften Platz zurück.

„Eine bittere Schlussphase“, ärgerte sich Kapitän Stefan Geers über die vier Gegentore in der letzten Viertelstunde. „Wir haben die ersten 15 Minuten verpennt und kamen dann besser ins Spiel. In der zweiten Halbzeit hatten wir den Gegner im Griff. Und dann patzen wir zweimal richtig doll am eigenen Strafraum und die bestrafen es gleich“, beschrieb der 31-Jährige.

Weiter geht’s für Hansa II nach dem spielfreien Landespokal-Wochenende am 11. September mit dem Heimspiel gegen Germania Schöneiche.

FC Hansa U 21: Aubele – Khachatryan, Geers, Röth (78. Rath), Willms – Hurtig (63. Mihajlovic), Suda, Rode, Sabas, Brix (55. Kimura) – Grube.

Tore: 1:0 Raychouni (74.), 1:1 Aydin (77.), 2:1 Suda (83., Elfmeter), 3:1 Ayvaz (88.), 4:1 Dikmen (90.+2). Schiedsrichter: Justin Weigt (Zossen).

Zuschauer: 98.

tb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wustrow

Nur die SGW kann am zweiten Spieltag einen Punktedreier verbuchen / Divitz, Wustrow und Trinwillershagen II kassieren Niederlagen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus FC Hansa
Eckdaten des Vereins
  • Voller Name: Fußballclub Hansa Rostock e. V.
  • Ort: Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • Gegründet: 28. Dezember 1965
  • Vereinsfarben: Weiß-Blau
  • Stadion: Ostseestadion
  • Plätze: 29.000
Ostseestadion
  • Frühere Namen
    Ostseestadion (1954–2007)
    DKB-Arena (2007–2015)
  • Ort: Kopernikusstraße 17 18057 Rostock
  • Eigentümer: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Betreiber: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Baubeginn: Neues Stadion: 2. April 2000 (Grundsteinlegung)
  • Eröffnung     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954
    Neues Stadion: 4. August 2001
  • Erstes Spiel     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954 Einheit Schwerin – Chemie Zeitz 1:3
    Neues Stadion: 4. August 2001 Hansa Rostock – Bayer 04 Leverkusen 0:3 (Bundesliga)
  • Oberfläche: Naturrasen
  • Kosten: 55 Mio. DM
  • Spielfläche: 105 x 68 m