Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Jonas Hurtig rettet Hansa ein Remis

Schwerin/Rostock Jonas Hurtig rettet Hansa ein Remis

Bis zur 60. Minute sah der FC Mecklenburg Schwerin im Spiel der Fußball- Oberliga gegen den FC Hansa Rostock II wie der sichere Sieger aus. Dann schlug die Stunde von Jonas Hurtig.

Schwerin/Rostock. Bis zur 60. Minute sah der FC Mecklenburg Schwerin im Spiel der Fußball- Oberliga gegen den FC Hansa Rostock II wie der sichere Sieger aus. Dann schlug die Stunde von Jonas Hurtig. Das HansaEigengewächs sorgte mit zwei Treffern innerhalb von vier Minuten für den Ausgleich und den Endstand zum 2:2 (0:2).

Hansa-II-Trainer Gerald Dorbritz konstatierte: „Wir haben in der ersten Halbzeit mehrere Torchancen ausgelassen. Umso bitterer, dass wir zwei vermeidbare Gegentore bekommen. Am Ende können wir froh sein, noch den Punkt mitgenommen zu haben.“

Kurios: Hansa-Kicker Pascal Brix, der zur zweiten Hälfte für Mittelfeldspieler Hannes Rath eingewechselt worden war, bekam den Ausgleich gar nicht mehr mit. Er verließ nach mehreren misslungenen Aktionen ohne Vorwarnung den Platz und erzwang somit seine Auswechslung. Für ihn kam Franz Appel ins Spiel.

„Wir haben Pascal auch nicht mehr gesehen, nachdem er den Rasen verlassen hatte. Alles weitere besprechen wir intern“, sagt Dorbritz. Der Spieler wollte sich auf OZ-Anfrage nicht zum Vorfall äußern.

Am kommenden Sonntag (13.30 Uhr) empfängt der FCH das Tabellenschlusslicht vom 1. FC Frankfurt.René Warning

FC Hansa II: Behrens – Stief, Vierling, Geers, Khachatryan – Rath (46. Brix/60. Appel), Sabas (46. Mihajlovic), Suda, Rode, Hurtig – Grube.

Tore: 1:0 Folarin (21.), 2:0 Pataman (34.), 2:1, 2:2 Hurtig (61., 64.). Schiedsrichter: Andreas Becker (Kritzmow). Zuschauer: 310.

Weiterhin spielten: A-Junioren-Regionalliga Nordost: FC Mecklenburg Schwerin – FC Hansa 0:1. C-Junioren-Regionalliga Nordost: Dynamo Dresden – FC Hansa 2:3.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Susan Kords (l.) und Andrea Bock (M.) – hier bei einem Blockversuch in einer früheren Partie – unterlagen mit Warnemünde in Berlin. FOTO: RONNY SUSA

Drittligist Warnemünde unterliegt trotz Führung noch 2:3 beim VC Olympia Berlin II und fällt zurück auf den vorletzten Tabellenplatz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus FC Hansa
Eckdaten des Vereins
  • Voller Name: Fußballclub Hansa Rostock e. V.
  • Ort: Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • Gegründet: 28. Dezember 1965
  • Vereinsfarben: Weiß-Blau
  • Stadion: Ostseestadion
  • Plätze: 29.000
Ostseestadion
  • Frühere Namen
    Ostseestadion (1954–2007)
    DKB-Arena (2007–2015)
  • Ort: Kopernikusstraße 17 18057 Rostock
  • Eigentümer: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Betreiber: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Baubeginn: Neues Stadion: 2. April 2000 (Grundsteinlegung)
  • Eröffnung     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954
    Neues Stadion: 4. August 2001
  • Erstes Spiel     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954 Einheit Schwerin – Chemie Zeitz 1:3
    Neues Stadion: 4. August 2001 Hansa Rostock – Bayer 04 Leverkusen 0:3 (Bundesliga)
  • Oberfläche: Naturrasen
  • Kosten: 55 Mio. DM
  • Spielfläche: 105 x 68 m