Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Landespokal: Schwerin empfängt Hansa, Schönberg gegen Pampow

Rostock Landespokal: Schwerin empfängt Hansa, Schönberg gegen Pampow

Hansa Rostock will am Sonnabend beim FC Mecklenburg-Schwerin den Einzug ins Landespokal-Finale perfekt machen. Im zweiten Spiel treffen Schönberg und Pampow aufeinander.

Voriger Artikel
Delfine sollen kleinem Hansa-Fan helfen
Nächster Artikel
Hansa und Schönberg ziehen ins Landespokal-Finale ein

Hansa-Cheftrainer Christian Brand (43)

Quelle: Lutz Bongarts

Rostock. Fußball-Drittligist Hansa Rostock will zum vierten Mal in das Landespokalfinale einziehen. Die Mannschaft von Trainer Christian Brand gastiert am Sonnabend (14.00 Uhr) beim Verbandsligisten FC Mecklenburg Schwerin, der von Brands ehemaligem Hansa-Mitspieler Martin Pieckenhagen trainiert wird.

„Wir bereiten uns ganz normal vor wie auf ein Meisterschaftsspiel und und haben uns die Schweriner auch angeschaut, so dass wir einiges über sie wissen“, sagt Brand: „Das ist ein extrem wichtiges Spiel für den Verein. Wir wollen natürlich ins Finale.“

Hansa ist gewarnt: Im Achtelfinale warf die Pieckenhagen-Elf den Regionalligisten TSG Neustrelitz mit 4:1 aus dem Wettbewerb. Zu dem Halbfinalduell in Schwerin werden am Sonnabend bis zu 5000 Zuschauer erwartet.

Im zweiten Halbfinale treffen der FC Schönberg (Regionalliga) und der MSV Pampow (Verbandsliga) aufeinander.

Von Fröbe, Sönke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Frankfurt/Main

Die Spielplan-Gestaltung der Bundesliga ist eine Wissenschaft für sich: Die Deutsche Fußball Liga sieht sich nun gezwungen, für den 32. Spieltag ein Montagsspiel anzuordnen - sehr zum Unwillen des betroffenen VfB Stuttgart.

mehr
Mehr aus FC Hansa