Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schäden durch Aufkleber an Masten: Stadt setzt Belohnung aus

Ribnitz-Damgarten Schäden durch Aufkleber an Masten: Stadt setzt Belohnung aus

In Ribnitz-Damgarten sind mehr als 40 Schilder und Laternenmasten massiv mit Fan-Stickern beklebt worden. Bürgermeister bietet 500 Euro Belohnung für Hinweise auf den oder die Täter.

Voriger Artikel
Hansa-Schmierfinken im Visier – Rathaus setzt Belohnung aus
Nächster Artikel
Wie die Profis: Hansa-Junioren vorne harmlos

In der Ribnitzer Straße Am Klüßenberg ist nahezu jeder Mast mit Aufklebern beschmiert.

Quelle: Virginie Wolfram

Ribnitz-Damgarten. In der Stadt Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) treiben klebewütige Schmierfinken ihr Unwesen. Dutzende Laternenmasten sind von oben bis unten mit Hansa-Banderole umwickelt oder mit anderen Fußball-Stickern versehen. In der Bernsteinstadt sind mehr als 40 Schilder und Laternen betroffen – zum Ärger der Stadtverwaltung. Die hat Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Die Aufkleber sind schwer zu beseitigen und hinterlassen große Schäden am Lack. Bürgermeister Frank Ilchmann setzt jetzt eine 500-Euro-Belohnung für Hinweise auf den oder die Täter aus.  

Wer Hinweise auf mögliche Täter hat, kann sich unter 0 38 21/87 50 bei der Polizei Ribnitz-Damgarten melden.

Virginie Wolfram

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lutheran
Nach einem Einsatz eines Mobilen Einsatzkommandos (MEK) der Polizei stehen am 12.02.2016 Autos auf einer Straße in Lutheran (Mecklenburg-Vorpommern). Bei dem Einsatz wurde ein Mann lebensgefährlich am Kopf von einem Schuss verletzt.

Die Staatsanwaltschaft hat einen 27-Jährigen angeklagt, der sich in Lutheran (Ludwigslust-Parchim) angeblich einem Polizeieinsatz von einem Hamburger Spezialeinsatzkommando widersetzt haben soll. Der Mann wurde bei dem Vorfall schwer verletzt.

mehr
Mehr aus FC Hansa
Eckdaten des Vereins
  • Voller Name: Fußballclub Hansa Rostock e. V.
  • Ort: Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • Gegründet: 28. Dezember 1965
  • Vereinsfarben: Weiß-Blau
  • Stadion: Ostseestadion
  • Plätze: 29.000
Ostseestadion
  • Frühere Namen
    Ostseestadion (1954–2007)
    DKB-Arena (2007–2015)
  • Ort: Kopernikusstraße 17 18057 Rostock
  • Eigentümer: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Betreiber: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Baubeginn: Neues Stadion: 2. April 2000 (Grundsteinlegung)
  • Eröffnung     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954
    Neues Stadion: 4. August 2001
  • Erstes Spiel     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954 Einheit Schwerin – Chemie Zeitz 1:3
    Neues Stadion: 4. August 2001 Hansa Rostock – Bayer 04 Leverkusen 0:3 (Bundesliga)
  • Oberfläche: Naturrasen
  • Kosten: 55 Mio. DM
  • Spielfläche: 105 x 68 m