Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Schönberg und Hansa heiß aufs Pokalfinale

Rostock/Schönberg Schönberg und Hansa heiß aufs Pokalfinale

Fußball-Drittligist Hansa Rostock will seine wechselvolle Saison mit dem Gewinn des Landespokals beenden, der FC Schönberg hingegen am Sonnabend (14.30 Uhr/ARD) im Finale in Neustrelitz seine Außenseiterchance nutzen.

Voriger Artikel
Durchsuchung bei jugendlichem Hansa-Fan
Nächster Artikel
Hansa verteidigt Landespokal im Elfmeterschießen

Hansa Rostock trifft am Sonnabend im Landespokal auf den FC Schönberg. Im Bild: ein Zweikampf zwischen Marcel Ziemer (l., Rostock) und Daniel Halke bei einem Testspiel im Jahr 2014.

Quelle: Christoph Kugel

Rostock/Schönberg. Fußball-Drittligist Hansa Rostock will seine wechselvolle Saison mit dem Gewinn des Landespokals beenden, der FC Schönberg hingegen am Sonnabend (14.30 Uhr/ARD) im Finale in Neustrelitz seine Außenseiterchance nutzen. „Wir werden Hansa die Trophäe nicht freiwillig überlassen“, verspricht Schönbergs Trainer Axel Rietentiet im OZ-Doppelinterview.

FCH-Coach Christian Brand erklärt: „Wir sind Favorit und wollen der Rolle auch gerecht werden.“ Der Landespokalsieger darf in Runde 1 des DFB-Pokals antreten und hat damit Einnahmen von rund 200 000 Euro sicher.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Am 15. Juli 2016 kommt der HSV zum Testspiel ins Ostseestadion. Im Bild: Hansa Rostocks Fin Bartels (l.) im Zweikampf mit Miso Brecko vom Hamburger SV im August 2008. (Archivfoto)

Bundesliga-Flair am 15. Juli 2016 in Rostock: In der Vorbereitung auf die kommende Fußball-Saison kommt der HSV zu einem Testspiel ins Ostseestadion.

mehr
Mehr aus FC Hansa