Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Toni Kroos zum zweiten Mal Vater

Greifswald/Madrid Toni Kroos zum zweiten Mal Vater

Der Fußball-Weltmeister aus Greifswald gab am Dienstag über Facebook die Geburt von Töchterchen Amelie bekannt.

Voriger Artikel
René Schneider neuer Hansa-Sportchef?
Nächster Artikel
Hansas Neuer will eine gute Rolle spielen

Fußball-Weltmeister Toni Kroos mit seiner Tochter Amelie.

Quelle: Facebook

Greifswald/Madrid. Nachwuchs für Fußball-Weltmeister Toni Kroos. Der gebürtige Greifswalder ist zum zweiten Mal Vater geworden. Via Facebook gab der 26-Jährige am Dienstag die Geburt von Töchterchen Amelie bekannt. „Einfach stolz! Willkommen, kleine Amelie“, schrieb der Mittelfeldspieler von Real Madrid über das Foto, auf dem er – noch in OP-Kleidung – glücklich sein Baby in den Armen hält. Der 26-Jährige, der beim FC Hansa Rostock ausgebildet wurde, und seine Ehefrau Jessica sind bereits Eltern eines Sohnes, Leon (2).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus FC Hansa
Eckdaten des Vereins
  • Voller Name: Fußballclub Hansa Rostock e. V.
  • Ort: Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • Gegründet: 28. Dezember 1965
  • Vereinsfarben: Weiß-Blau
  • Stadion: Ostseestadion
  • Plätze: 29.000
Ostseestadion
  • Frühere Namen
    Ostseestadion (1954–2007)
    DKB-Arena (2007–2015)
  • Ort: Kopernikusstraße 17 18057 Rostock
  • Eigentümer: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Betreiber: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Baubeginn: Neues Stadion: 2. April 2000 (Grundsteinlegung)
  • Eröffnung     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954
    Neues Stadion: 4. August 2001
  • Erstes Spiel     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954 Einheit Schwerin – Chemie Zeitz 1:3
    Neues Stadion: 4. August 2001 Hansa Rostock – Bayer 04 Leverkusen 0:3 (Bundesliga)
  • Oberfläche: Naturrasen
  • Kosten: 55 Mio. DM
  • Spielfläche: 105 x 68 m