Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Was heute in MV wichtig wird

Themen des Tages Was heute in MV wichtig wird

Erster Rundgang durch Uecker-Ausstellung in Rostocker Kunsthalle +++ Beschäftigte des Carl-Kühne-Werks Hagenow im Warnstreik +++ Hansa testet gegen TSG Neustrelitz +++ Richtfest für „Lotsenhus“ im Wismarer Hafen

Voriger Artikel
Kantersieg für Hansa: Knapp 2000 Fans feiern in Trin mit
Nächster Artikel
Hansa siegt in Neustrelitz

Der Künstler Günther Uecker stellt in der Rostocker Kunsthalle aus.

Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa

Rostock/Hagenow/Neustrelitz/Wismar. Die Rostocker Kunsthalle führt am Freitag Medienvertreter durch die Ausstellung „Der geschundene Mensch“ von Günther Uecker, die an diesem Samstag eröffnet wird. Die fremdenfeindlichen Ereignisse, die sich bundesweit und in Rostock-Lichtenhagen im August 1992 abspielten, hatten den inzwischen 86-Jährigen zur Herstellung dieser Werkgruppe veranlasst. Seitdem ist die Ausstellung schon in mehr als 40 Ländern gezeigt worden.

Beschäftigte des Carl-Kühne-Werks im Warnstreik

Hagenow. Mit ihrer dritten Warnstreikwelle will die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) den Druck auf die Arbeitgeber im Kampf um höhere Löhne verstärken. Am Freitag waren die Beschäftigten des Carl-Kühne-Werks in Hagenow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) mit Beginn der Frühschicht erneut zum Warnstreik aufgerufen. Diesmal sollte die Produktion 24 Stunden lang stillstehen. Das Unternehmen produziert unter anderem Senf, Essig, Dressings, Saucen, Mayonnaisen sowie Gurken, Kohl und Kraut im Glas.

Hansa testet gegen TSG Neustrelitz

Neustrelitz. Nach neun Tagen Saisonvorbereitung steht am Freitag der erste größer Härtetest für die Hansa-Profis an. Beim Regionalligisten TSG Neustrelitz werden die Rostocker mit Sicherheit mehr gefordert als bei ihren Testspielsiegen in Neubrandenburg (3:1) und Trinwillershagen (11:1).

Richtfest für „Lotsenhus“ im Wismarer Hafen

Wismar. Am Alten Hafen errichten die Wohnungsbaugesellschaft der Hansestadt Wismar mbH und die Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG das Lotsenhus. In dem Gebäude stehen künftig 16 Ferienwohnungen in den Obergeschossen und fünf Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss zur Verfügung. Am Freitag findet dort das öffentliche Richtfest statt.

dpa/OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus FC Hansa