Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Förderkader verpasst Dreier in Güstrow und Tabellenführung

Förderkader verpasst Dreier in Güstrow und Tabellenführung

Güstrow. Riesenfrust gab’s gestern Abend beim FC Förderkader René Schneider: Der Fußball-Verbandsligist „verschenkte“ im vorgezogenen Auswärtsspiel beim Güstrower ...

Voriger Artikel
11:6 in Berlin – Nasenbären festigen Play-off-Rang
Nächster Artikel
Wasser marsch ins „neue“ Schwimmbad

Güstrow. Riesenfrust gab’s gestern Abend beim FC Förderkader René Schneider: Der Fußball-Verbandsligist „verschenkte“ im vorgezogenen Auswärtsspiel beim Güstrower SC zwei schon sicher geglaubte Punkte. Nach einem Konter in der Schlussminute musste die Elf von Chefcoach Stephan Malorny (58) den Ausgleich zum 2:2 (1:1)-Endstand hinnehmen. Sava Mihajlovic traf per Foulelfmeter. Zuvor hatte FC-Torwart Thilo Mülling den Ball nicht sichern können.

„Wir haben ein geiles Spiel gemacht. Aber leider macht unsere junge Mannschaft eben auch noch leichte Fehler. Wir haben dem Gegner den Punkt in der Schlussminute auf dem Silbertablett serviert“, ärgerte sich Malorny.

Die Rostocker hatten die vergangene Saison als Tabellenneunter beendet. In dieser Spielzeit peilen sie einen Platz im oberen Drittel an. Durch das späte Gegentor in der über weite Strecken ausgeglichenen Partie verpassten die Gäste den vorläufigen Sprung an die Spitzenposition.

Weiter geht’s für den FC Förderkader am kommenden Sonnabend (14.00 Uhr, Damerower Weg) gegen den Lokalrivalen SV Pastow. Dann soll Neuzugang Eric Lange, der von den Rand-Rostockern kam, erstmals im Tor stehen.

FC Förderkader: Mülling – Meier, Radanke, Krötsching, Jankowski – Schröpfer, Pagels (74. Fietz), Körting, Gottschalk (83. Pergande) – Billep, Dahnke (71. Selig).

Tore: 0:1 Schröpfer (6.), 1:1 Fichelmann (43.), 1:2 Billep (77.), 2:2 Mihajlovic (90.). Schiedsrichter: Rico Zander (Greifswald). Zuschauer:

287.

• Stimmen zum Spiel und Bildergalerie: www.oz-sportbuzzer.de

tb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Fußball-Verbandsligist Rostocker FC bekommt es gleich im ersten Heimspiel der neuen Saison mit einem Staffelfavoriten zu tun.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.