Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Griffins peilen gegen Berlin Bears vierten Sieg an

Rostock Griffins peilen gegen Berlin Bears vierten Sieg an

Endlich ist es wieder so weit. Nach zwei Auswärtsspielen binnen eines Monats steht für die American Footballer der Rostock Griffins morgen ab 15.00 Uhr das zweite ...

Rostock. Endlich ist es wieder so weit. Nach zwei Auswärtsspielen binnen eines Monats steht für die American Footballer der Rostock Griffins morgen ab 15.00 Uhr das zweite Heimspiel der laufenden Saison in der Regionalliga Ost an. Gegen die bisher sieglosen Berlin Bears wollen die Ostseestädter im Leichtatlethikstadion ihre Serie ausbauen und den vierten Sieg in der vierten Partie holen. Das Hinspiel vor einem Monat gewannen die Rostocker mit 25:0. Doch die Griffins sind gewarnt.

„Die Bears verfügen über eine starke Verteidigung und eine Offensive, die jederzeit in der Lage ist, zu punkten“, erklärt Jens Putzier, Teammanager der Greifen. Der Regionalliga-Champion der vergangenen Spielzeit ist dennoch der Favorit. „Aber uns fehlen in der Verteidigung mehrere Stammspieler. Das wird kein leichtes Unterfangen“, warnt Putzier. Die Berliner verloren bisher alle drei Partien, doch gegen Cottbus Crayfish (20:28) und die Berlin Rebels II (7:14) war es knapp.

Die Griffins strotzen vor Selbstvertrauen. Nach einer punktverlustfreien Drittliga-Saison 2015 haben die Hanseaten auch bis dato alle Spiele gewinnen können. „Das soll auch weiterhin so bleiben“, verdeutlicht Putzier und ergänzt: „Wir wissen, dass wir uns auf die Spieler, die regelmäßig beim Training sind, verlassen können.“

rwa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Fußball-Freizeitliga: Vinetastädter nach 2:4-Niederlage auf Rang drei abgerutscht / TSV Wustrow untermauert seine Titelambitionen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock