Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
„Hanseaten“ und „Ostseekicker“ fahren nach Berlin

Reutershagen „Hanseaten“ und „Ostseekicker“ fahren nach Berlin

Die beiden Teams setzten sich in der Vorrunde beim Lidl-Deutschlandcup durch / Stefan Beinlich als Stargast

Voriger Artikel
RFC besiegt Friedland und festigt dritten Platz
Nächster Artikel
HC Empor hat die Bundesliga-Lizenz

Ex-Hanseat Stefan Beinlich unterstützt gern den Nachwuchs beim Kicken.

Quelle: Janine Schumann

Reutershagen. Den Namen „Hanseaten“ haben sich Tim Fürstenau, Jakob Rätzel, Miguel Lemke und Johann Ehlert gegeben — und dann bei den Zehn- bis Zwölfjährigen alle anderen Teams hinter sich gelassen. Zur Belohnung dürfen die jungen Kicker am 28. Mai zum Finale nach Berlin fahren. Insgesamt treten in 16 Bundesländern jeweils 32 Nachwuchsteams, aufgeteilt in zwei Altersklassen, im Fußball gegeneinander an — gestern zum Beispiel vor dem Lidl-Markt in der Tschaikowskistraße.

Mit den „Hanseaten“ zusammen fahren die „Ostseekicker“ nach Berlin. Niklas Kern, Alessandro Schulz, Jonas Dirkner und Markus Krohn ließen die Gegner bei den 13- bis 15-Jährigen hinter sich. In Rostock eröffnete Ex-Hansa-Profi Stefan „Paule“ Beinlich das Turnier als regionaler Lidl-Botschafter. Er unterstütze gern den Nachwuchs beim Kicken. „Für Kinder ist Bewegung und eine gesunde Ernährung besonders wichtig“, sagte der Ex-Nationalspieler.

In Berlin werden Ende Mai dann die Deutschlandmeister gekürt. Preise werden unter den acht Bestplatzierten verteilt, dazu gehört ein mehrtägiges Fußballcamp. Die Gewinner-Teams dürfen zu einem Europameisterschaftsspiel der deutschen Nationalelf nach Frankreich fahren.

Von Janine Schumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Christian Kohr (l.) will morgen mit Wolgast zurück in die Erfolgsspur.

Nach der Niederlage in Rollwitz kämpft Wolgast gegen Ferdinandshof um drei Punkte

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.