Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Jubilar Klaus Boos geehrt

Rostock Jubilar Klaus Boos geehrt

Seit seiner Kindheit ist Handball fester Bestandteil seines Lebens: Klaus Boos kann nicht ohne das kleine runde Leder. Beim SV Warnemünde ist der Rostocker kaum wegzudenken.

Rostock. Seit seiner Kindheit ist Handball fester Bestandteil seines Lebens: Klaus Boos kann nicht ohne das kleine runde Leder. Beim SV Warnemünde ist der Rostocker kaum wegzudenken.

 

OZ-Bild

Gratulation! Urgestein Klaus Boos vom SV Warnemünde feierte kürzlich 65. Geburtstag. FOTO: T. BASTIAN

Das verdeutlichte Hallensprecher Detlef Godomski am Sonnabend in seiner Rede. „Klaus ist ein Gesicht unseres Vereins und des traditionsreichen Warnemünde-Cups“, bedankte sich Godomski.

Abteilungsleiterin Karola Wiegratz überreichte dem Jubilar vorm MV-Liga-Spiel der SVW- Männer gegen den Ribnitzer HV (25:23, lesen Sie dazu den Beitrag rechts/d. Red.) einen großen Präsentkorb. Boos hatte kürzlich im Kreise seiner Familie seinen 65. Geburtstag gefeiert. Auch viele Freunde und Bekannte sowie alte und aktuelle Weggefährten kamen, um ihm zu gratulieren.

Boos war Spieler, Trainer, Abteilungs- und Geschäftsstellenleiter beim SV Warnemünde beziehungsweise beim Vorgängerverein BSG Motor Warnowwerft. Von Beginn an organisierte er den Warnemünde-Cup mit, der einst WarnowwerftPokal hieß und in diesem Jahr seine 32. Auflage erlebt hat. Aktuell ist Boos Spielwart beim SVW und kümmert sich darum, dass die Spieltage in der Sporthalle Gerüstbauerring reibungslos ablaufen. Mit Erfolg, deshalb hoffen die Warnemünder, dass ihr Urgestein den Verein noch lange unterstützen wird.tb

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

MV-Ligist setzt beim SV Warnemünde auf lautstarke Unterstützung / Klub bietet Plätze im Fan-Bus an

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock