Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kart-Pilot Papke peilt EM-Titel an

Rostock Kart-Pilot Papke peilt EM-Titel an

Sebastian Papke ballt seine rechte Hand zur Siegerfaust. Auftakt gelungen. Gemeinsam mit seinem Partner Meik Leon Strohecker (21) hat der Lokalmatador jüngst das ...

Rostock. Sebastian Papke ballt seine rechte Hand zur Siegerfaust. Auftakt gelungen. Gemeinsam mit seinem Partner Meik Leon Strohecker (21) hat der Lokalmatador jüngst das erste B-Liga-Rennen der zwölfte Indoor-Kartmeisterschaft von Mecklenburg-Vorpommern gewonnen. „So kann das neue Renn-Jahr beginnen“, freute sich der 26-Jährige.

 

OZ-Bild

Erfolgreich: Das G-Kart-Team um Fahrer Meik Leon Strohecker, Betreuer Mario Papke und Fahrer Sebastian Papke (v. l.)

Quelle: Foto: Privat

Das Duo vom Papke-Fun- Team war nach der zweimal zehnminütigen Qualifikation von Startplatz eins aus in den Wettbewerb gestartet und hatte nach den 99 Runden auf der Kartbahn in Rostock Schmarl 25 Sekunden Vorsprung vor den Konkurrenten Norgatec Racing und Anwalt Penneke.

Insgesamt stehen in diesem Jahr zehn Rennen der Serie an. Alle werden in der Hansestadt Rostock ausgetragen.

Sebastian Papke war zudem als Gastfahrer für das Team KRT Nordwest in der A-Liga aktiv, in der professionellere Mannschaften dabei sind. Diese müssen 2017 erstmals 99 Minuten lang fahren, statt bislang 111 Runden zu drehen. In der „Quali“ erkämpften sich die beiden Stammpiloten Andreas Klink und Karsten Sewe den dritten Platz. Startfahrer Papke konnte diese Platzierung im Rennen verteidigen und am Spitzenduo dranbleiben. Nach dem ersten Fahrerwechsel verbesserte sich KRT Nordwest noch auf den zweiten Rang und kam am Ende zwölf Sekunden hinter Sieger „Platz da!“ ins Ziel.

Das nächste Rennen der Indoor-Kartmeisterschaft wird am 25. Februar durchgeführt. Eine Woche vorher tritt Sebastian Papke allerdings schon bei der Europameisterschaft in Middelburg in der niederländischen Provinz Zeeland an. Dort will der 1,91-Meter-Hüne seinen Erfolg von 2013 wiederholen, als er in Essen EM-Sieger im Einzel wurde.Tommy Bastian

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bentwisch
Adrian Kleinfeldt (r., hier in einer früheren Partie) erzielte in Bentwisch den Ehrentreffer für die PSV-Elf.

Ribnitz-Damgartener unterliegen 1:6 in Bentwisch

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock