Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kinder treiben Sport gegen Langeweile

Rostock Kinder treiben Sport gegen Langeweile

Mädchen und Jungen trainieren im Camp des TC Fiko Rostock für den Swim & Run am kommenden Sonntag

Voriger Artikel
Kinder und Jugendliche sind kaum vom Ball zu trennen
Nächster Artikel
SVW-Sechser will Titelchance wahren

Mya Joyce Boortz (r.) vom TC Fiko Rostock bei ihrem Lieblingswettbewerb, dem Nudelspiel, in der kleinen Lehrschwimmhalle in Rostock.

Quelle: Tommy Bastian

Rostock. Langeweile. Damit kann Mya Joyce Boortz nichts anfangen. Die neunjährige Schülerin ist gerne aktiv, tobt am liebsten mit ihren Freundinnen rum. Deshalb hat sich die Rostockerin für die beiden Projekttage des TC Fiko Rostock angemeldet, die gestern in der Neptunschwimmhalle begannen und heute fortgesetzt werden.

„Ich trainiere in der Laufgruppe des Vereins und möchte nach den Sommerferien auch mit Schwimmen beginnen. Da kann ich hier schon gut üben und Spaß haben“, erzählt Mya. Am besten, sagt sie, habe ihr das Nudelspiel gefallen. Dabei „standen“ sich jeweils zwei Kinder paarweise im Wasser gegenüber und versuchten, mit ausgestreckten Armen, die Hände an der Schwimmnudel und mit den Beinen strampelnd den Partner wegzudrücken. Eines von vielen kleinen Spielen, das die Trainer Jannis Dammann und Raven Schmelzer mit den Teilnehmern in der kleinen Lehrschwimmhalle durchführten.

„Wir wollen unsere Vereinskinder auf den 9. Swim & Run vorbereiten, der am kommenden Sonntag ansteht. Gleichzeitig bieten wir Quer- oder Neueinsteigern eine Art Schnupperkurs an, wollen den Kids unseren Klub und die Sportart Triathlon näherbringen“, erzählt Projekt-Organisatorin Annett Schwarz vom TC Fiko Rostock.

„Hauptsächlich geht es um den Spaß in den Ferien“, betont Schwimmtrainer Dammann. „Aber wir machen auch gezielte Übungen für den anstehenden Wettkampf.“ Dazu, so der Student, zählen Abdrück-Übungen vom Beckenrand oder das schnelle Schwimmen in Staffel-Wettbewerben. „Dabei sind die Kinder besonders motiviert und geben richtig Gas“, sagt der frühere Leistungssportler, der es mittlerweile etwas ruhiger angehen lässt.

„Unsere männlichen Trainer kommen bei den Mädchen und Jungen gut an. In der Schule und im Hort haben sie ja überwiegend Lehrer- und Erzieherinnen“, erzählt Schwarz und lobt das Engagement und die abwechslungsreiche Übungsgestaltung der Coaches. „Sie lassen sich viel einfallen.“

Begonnen hatten die Projekttage am Vormittag mit einem Kennenlern-Training in der oberen Turnhalle der Neptunschwimmhalle. Nach dem 60-minütigen Wassertraining ging es zum Mittagessen ins Bistro.

Dort saßen die Kinder direkt neben den Wasserspringern der deutschen Nationalmannschaft, die gestern anreisten, um ein Trainingslager in Rostock durchzuführen. Am Nachmittag ging es für die 25 Mädchen und Jungen und vier Trainer, zu denen auch Axel Schmidt und FSJ-lerin Lea Rohrmoser zählen, in den Barnstorfer Wald. Dort standen verschiedene Lauf-Abc-Übungen und erneut kleine Spiele an.

Heute trainieren die Ferienkinder der ersten bis siebten Klasse ab 9.00 Uhr erneut in der Schwimmhalle und am Nachmittag draußen am Kastanienplatz, wo dann Geschicklichkeit auf dem Rad gefragt sein wird. „Zum Abschluss gibt es für alle Teilnehmer das Triathlon- Abzeichen“ verspricht Annett Schwarz. „Und vielleicht meldet sich dann das eine oder andere neue Mitglied in unserem Verein an“, hofft die Geschäftsstellenleiterin des TC Fiko. Das würde auch Mya Joyce Boortz freuen, die besonders „die Vielfalt im Training“ schätzt.

100 Teilnehmer werden erwartet

Zum 9. Swim & Run am kommenden Sonntag von 9.30 bis etwa 14.30 Uhr im Barnstorfer Wald und in der Neptunschwimmhalle in Rostock erwarten die Organisatoren vom TC Fiko Rostock rund 100 Teilnehmer. Gestartet wird in den Altersklassen Schüler D bis A. Start und Zieleinlauf ist zunächst am Kastanienplatz.

Wer nicht schwimmen , sondern nur laufen möchte, kann sich für den reinen Laufwettbewerb registrieren. Um 11.30 Uhr beginnt die Siegerehrung der Laufwettbewerbe in der Schwimmhalle.

Anschließend stehend die Wasserwettkämpfe an.

Anmeldungen sind noch bis Freitag online und danach nur noch direkt vor Ort am Wettkampftag möglich.

• Info und Anmeldungen im Internet unter: info@tc-fiko.de

Von Tommy Bastian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Nachwuchs-Basketball in Rostock boomt. Das zeigten 90 Kinder zwischen 7 und 16 Jahren, die vergangene Woche vier Tage lang jeweils sechs Stunden im Ostercamp des EBC Rostock trainierten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Schauen und Staunen: Bilder-Festival am Ostseestrand

Am 16. Juni geht das Foto-Spektakel „Rostocker Horizonte“ in die dritte Runde. Bis Dienstag können Bilder eingereicht werden.