Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Klub-Veteranin Gertrud Wenig wird 80

Rostock Klub-Veteranin Gertrud Wenig wird 80

Die einstige Buchhalterin kümmert sich seit vielen Jahren um die Finanzen des 1. LAV Rostock

Rostock. Grund zum Feiern gibt’s am Sonnabend bei den Leichtathleten des 1. LAV Rostock. Klubveteranin Gertrud Wenig feiert einen runden Geburtstag. Sie wird 80 Jahre alt.

Geht’s um die Finanzen des Vereins, kennt sich die Rentnerin bestens aus. Die gelernte Finanzbuchhalterin arbeitete seit ihrem 20. Lebensjahr hauptamtlich für den SC Empor Rostock. Als Wirtschafts- und Finanzleiterin fädelte sie Kooperationen mit Sponsoren ein und kümmerte sich um die finanzielle Förderung der Sportler. „Unsere Wurzeln reichen weit zurück. Wir nehmen für uns in Anspruch, die Geschichte des SC Empor auch als unsere Geschichte zu betrachten. Und daran hat unsere Gerdi entscheidenden Anteil“, betont Ralf Skopnik, der Vorstandsvorsitzende des 1. LAV.

1998 war die Rentnerin Gründungsmitglied des ersten reinen Leichtathletik- Vereins in Rostock. Bis heute blieb sie ihrem 1. LAV in ehrenamtlicher Funktion erhalten. Seit mehr als 25 Jahren hilft sie freiwillig mit. Noch immer kommt Gertrud Wenig zweimal in der Woche in die Geschäftsstelle des größten Leichtathletikklubs im Land und befasst sich mit den finanziellen Sorgen und Nöten. „In Sachen Antragstellung für Sportförderung kann Gerdi bis heute niemand Konkurrenz machen“, lobt Skopnik.

Das morgige Geburtstagskind hält sich auch aktiv fit. Regelmäßig trainiert die Jubilarin in einer Frauensportgruppe. Und das soll noch möglichst lange Zeit so bleiben, denn ein Leben ohne Bewegung kann sich Gertrud Wenig kaum vorstellen.Oliver Behn

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Eishockey- Oberligist gewinnt Derby gegen Timmendorf nach Leistungs- steigerung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock