Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Leinen los: Segler erobern Warnow und Ostsee zurück

Rostock Leinen los: Segler erobern Warnow und Ostsee zurück

Hunderte Rostocker sind am Wochenende wieder in See gestochen. Die Liegeplätze in der Hansestadt werden bundesweit immer begehrter. Warnemünder Woche nutzt erstmals den Stadthafen.

Voriger Artikel
Beim Kindersportfest sind auch Eltern gefragt
Nächster Artikel
Landespokal: Warnemünde verpasst Finaleinzug

Ansegeln der Vereine in Gehlsdorf: Bei schwachem Wind sind die Segler in die Saison gestartet. Auch Ruderer mischten sich dazwischen.

Quelle: Frank Söllner

Rostock. Großes Ansegeln in Rostock: Bei schwachem Wind und Sonne sind an diesem Wochenende die meisten der rund 1500 Segler nach der Winterpause wieder aufs Wasser gegangenen. Die Folge: Dichtes Gedränge auf der Warnow. Auch Ruderer und Motorboote tummelten sich hier.

DCX-Bild

Hunderte Rostocker sind am Wochenende wieder in See gestochen. Die Liegeplätze in der Hansestadt werden bundesweit immer begehrter. Warnemünder Woche nutzt erstmals den Stadthafen.

Zur Bildergalerie

Der Wassersportstandort Rostock wird bundesweit immer beliebter. Segler und Motorbootfahrer aus ganz Deutschland machen inzwischen an den drei Schwimmstegen des kommunalen Wohnungsunternehmens Wiro fest. „Von Jahr zu Jahr steigt das Interesse an unseren Liegeplätzen“, sagt Hafenmanagerin Anke Anderssohn.

Höhepunkte in diesem Jahr sind die Warnemünder Woche (2. bis 10. Juli), die Europameisterschaft im Starboot (12. Juli bis 17. Juli) und die Hanse Sail (11. bis 14. August). Bei der Warnemünder Woche wird erstmals auch das Segelstadion im Stadthafen genutzt. Vom 2. bis 4. Juli findet hier das Kick-Off der Deutschen Junioren Segel-Liga statt.

Von Wornowski, André

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.